Fußball

06.07.2019

Da kommt Wehmut auf

Nach 50 Jahren endet am Sonntag in Villenbach das traditionelle Raiffeisenturnier im Zusamtal. Bank stellt Sponsoring ein

Nachdem die VR-Bank Handels- und Gewerbebank nach 50 Jahren ihr Sponsoring für das im Jahre 1969 erstmals ausgetragene Fußball-Raiffeisenturnier einstellt, bietet das diesjährige Jubiläum am morgigen Sonntag in Villenbach wenig Grund zum Feiern. Es ist das letzte Turnier in dieser Form im Zusamtal.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Vor fünf Jahrzehnten gewann der VfL Zusamaltheim erstmals den VR-Cup in Zusamzell. Damals noch mit den legendären Fußballgrößen Heinz und Walter Nuber, der auch das goldene Tor nach Vorarbeit seines Bruders Heinz zum 1:0-Finalsieg gegen den TSV Zusamzell-Hegnenbach erzielte. Seither schrieben viele tolle Lokalderbys, bei den alljährlichen Turnieren, die abwechselnd bei den jeweiligen Vereinen ausgetragen wurden, ihre eigenen Geschichten.

Daran werden sich noch mehrere Fußballergenerationen der beteiligten Teams am morgigen Sonntag erinnern, wenn sich auf dem Sportplatz in Villenbach nach einem halben Jahrhundert der Kreis des VR-Cups mit der letzten Siegerehrung um 17 Uhr schließt. Zuvor werden die Zuschauer, wie in all den Jahren, wieder ins Derbyfieber sowohl bei den E-Junioren als auch bei den Herrenteams versetzt. Mit dem Anpfiff des E-Juniorenspiels um 10 Uhr beginnt der Turniertag. Hier der komplette Spielplan: (ohn)

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

E-Junioren Halbfinale (Spielzeit 2 x 15 Minuten): 10 Uhr: TSV Binswangen – FC Osterbuch; 10.35 Uhr: SG Roggden/Zusamaltheim – SV Villenbach; Finalspiele (Spielzeit 2 x 15 Minuten) 13.30 Uhr: Spiele um Platz drei und Platz eins

Herren Halbfinale (Spielzeit 2 x 30 Minuten): 10.40 Uhr: SV Roggden – TSV Binswangen; 12 Uhr: SV Villenbach – VfL Zusamaltheim; Finalspiele (Spielzeit 2 x 30 Minuten) 14.30 Uhr: Spiel um Platz drei; 15.45 Uhr: Spiel um Platz eins; 17 Uhr: Siegerehrung

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren