Newsticker
Notfallzulassung für Impfstoff von Johnson & Johnson in den USA
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Lokalsport
  4. Die Favoriten duellieren sich bereits im Viertelfinale

Futsal

26.01.2019

Die Favoriten duellieren sich bereits im Viertelfinale

Bei der Augsburger Landkreismeisterschaft haben Rekordmeister TSV Bobingen und Türkgücü Königsbrunn die besten Chancen

Nur zwei der acht Finalisten, die am morgigen Sonntag in der Diedorfer Schmuttertalhalle um den Titel des Augsburger Landkreismeisters im Hallenfußball kicken, sind noch nicht namentlich auf dem Pokal der Kreissparkasse Augsburg verewigt: Der SV Türkgücü Königsbrunn und die SpVgg Westheim. Diese beiden Frischlinge – die Kobelkicker sind gar zum ersten Mal bei der Endrunde vertreten – wollen den Platzhirschen die Stirn bieten.

Als Favorit geht der Titelverteidiger und Rekordmeister TSV Bobingen ins Rennen, der die Trophäe bereits zwölf Mal gewonnen hat. Vier Titel kann der TSV Gersthofen vorweisen, drei der TSV Schwabmünchen. Je einmal konnten sich die SpVgg Auerbach-Streitheim, der TSV Leitershofen und der TSV Diedorf in die Siegerliste eintragen.

Die Hausherren gehen ebenso wie die SpVgg Auerbach-Streitheim als Außenseiter ins Turnier. Schwer dürfte es auch für den TSV Leitershofen werden. Der Kreisligist ist bereits am heutigen Samstag bei der bayerischen Endrunde in Stadtbergen dabei, wo auch der FC Gundelfingen nach den Sternen greift (siehe Bericht oben). Ein zweites intensives Turnier innerhalb von 24 Stunden dürfte doch einen großen Kräfteverschleiß nach sich ziehen.

Somit müssen mit der Favoritenrolle die beiden Bezirksligisten TSV Bobingen und der SV Türkgücü Königsbrunn zurechtkommen. Beide Teams treffen jedoch schon im Viertelfinale im direkten Duell aufeinander. Foto: Peter Kleist

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren