1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Lokalsport
  4. Die „Zweite“ ist jetzt die „Erste“

Tennis

09.05.2019

Die „Zweite“ ist jetzt die „Erste“

Auch außerhalb des Platzes in Frauenstetten gibt es einiges an Frühjahrs-Instandhaltung zu tun. Von links: Daniel Aumiller, Lukas Tochtermann, Julian Riegel und Felix Aumiller.
Bild: Klaus-Jürgen Aumiller

Warum die Herrenteams beim TC Frauenstetten in dieser Saison in anderen Ligen spielen

Das Wetter schaut nach den Traumtagen über Ostern jetzt nicht mehr ganz so frühlingshaft aus. Trotzdem ist es ab dem kommenden Wochenende wieder soweit: Die Freilufttennissaison 2019 beim Bayerischen Tennisverband (BTV) beginnt. Dass dieses ermöglicht werden kann, sind allenthalben in den Vereinen im Vorfeld viele fleißige Hände notwendig, um die Sandplätze nach der langen Winterpause wieder in einen spielbereiten Zustand zu versetzen. Unter Regie des Zweiten Vorsitzenden Peter Krakowka wurden beim TC Frauenstetten in mehrtägigen Arbeitseinsätzen die Plätze wieder hergerichtet. Seit Ostern ist die Anlage geöffnet, und es wird nach der langen Winterpause schon eifrig das Racket geschwungen und trainiert.

Somit steht dem Start mit heuer fünf Mannschaften nichts mehr im Wege. Es ist die gleiche Anzahl an Teams wie im Vorjahr. Die beiden Jugendleiter Frank Greiner und Birgit Eser sind stolz, wiederum zwei schlagkräftige Jugendmannschaften ins Rennen schicken zu können. Und auch Vorsitzender Roland Aumiller freut sich auf die bereits seit Jahren erfolgreiche Nachwuchsarbeit beim TCF. Das professionelle Jugendtraining findet weiterhin mit dem TCF-Eigengewächs Fabian Trauner statt. Er hat sich zusätzliche Verstärkung mit dem Wertinger Fabian Wiedemann ins Boot geholt. Die ersten Übungseinheiten haben bereits stattgefunden.

Die Punktspielrunde beginnt dieses Jahr am 10. Mai und dauert dann bis Mitte Juli. In diesem Zeitraum werden beim TCF dann fast 30 Wettkämpfe durchgeführt. Eine Neuerung aufseiten des BTV gibt es auch: Alle Mannschaften spielen jetzt nur noch mit einer Ballmarke, die interessanterweise „BTV“ heißt. Für die Organisation rund um den Balleinkauf ist dies eine beträchtliche Erleichterung, sagt Roland Aumiller.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die bisherige Herren II-Mannschaft um Mannschaftsführer Felix Aumiller ist ab diesem Jahr offiziell das Herren I-Team. Das hat einen einfachen Grund: Altersbedingt spielen die bisherigen Herren I ab dieser Saison bei den Herren 30. Felix Aumiller peilt als Saisonziel einen Mittelplatz in der Kreisklasse 3 Nordschwaben an. Neben teils bekannten Mannschaften steht bereits an diesem Wochenende das Lokalderby gegen den TSV Buttenwiesen II an. Für die neu gemeldete Herren-30-Mannschaft wird diese Saison aus mehrerer Hinsicht spannend. Bei einigen Spielern gibt es aufgrund gesundheitlicher Probleme Einsatzfragezeichen und die Gegner sind neu und darum entsprechend schwer einzuordnen. Trotzdem hat der neue Mannschaftsführer Benedikt Schillinger mit einem Platz im vorderen Tabellendrittel ehrgeizige Ziele gesetzt. Die Herren III spielen in dieser Saison wieder in der Hobbyrunde des Dillinger Landkreises für vier Spieler mit. Die Frauenstettener Senioren wollen hier ihre jahrelange Routine einbringen und haben den Anspruch durchaus im vorderen Tabellenbereich mitzuspielen.

Die Bambinimannschaft U12 spielt auch heuer wieder in ähnlicher Besetzung wie im letzten Jahr. Sie hat bereits ein Freundschaftsspiel gegen den TC Wertingen absolviert, das sie deutlich gewinnen konnte. Betreuer Gerhard Hillenmeyer traut den TCF-Youngsters einen guten Mittelplatz zu.

Ebenfalls in bewährter Besetzung tritt die Juniorenmannschaft U18 um Mannschaftsführer Julian Hillenmeyer an. Auch bei ihr gehen die Verantwortlichen von einem vorderen Tabellenplatz aus. (kja)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Siegerfoto.tif
Jugendfußball

Wanderpokal geht nach Meitingen

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen