Newsticker
Söder: Müssen auf Dauer über "Sonderoptionen" für Geimpfte reden

Fußball-Testspiel

27.06.2017

Ein gelungener Auftakt

FC Gundelfingen schlägt den Bayernligisten SpVgg Ansbach mit 5:1

„Endlich darf ich das auch mal erleben“, meinte Karlheinz Schabel mit einem Lachen im Gesicht. Denn seit seinem Amtsantritt war dem Trainer des FC Gundelfingen kein Heimsieg vergönnt. Nach drei Monaten riss diese Serie, gegen den Nord-Bayernligisten SpVgg Ansbach feierten die Grün-Weißen im ersten Testspiel der neuen Saison einen 5:1 (1:1)-Erfolg.

Tags zuvor hatten die Ansbacher noch einen 5:2-Sieg gegen den Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth eingefahren, doch gegen den FC Gundelfingen kamen die leicht umformierten Mittelfranken unter die Räder. „Wir werden uns zwar vom Ergebnis nicht blenden lassen“, meinte Coach Schabel später, „aber es war schon zu erkennen, dass die Arbeit auf dem Trainingsplatz Früchte trägt. Und auch die insgesamt sieben Neuen von anderen Vereinen und dem eigenen Nachwuchs haben mir gut gefallen. Sie bringen alle Qualität mit und bringen uns weiter.“ „Für den ersten Test war das schon ganz gut“, lautete daher das Fazit von Coach Schabel, der am kommenden Wochenende gleich doppelt im Einsatz ist. Am Samstag (14 Uhr) steht die Partie beim Kreisklassisten Eintracht Autenried an, am Sonntag (17 Uhr) folgt das erste Pflichtspiel der neuen Runde im Pokal beim Landesligisten TSV Aindling. Mittlerweile ist auch bekannt, dass die Landesliga-Saison für den FC Gundelfingen mit zwei Auswärtsspielen bei Aufsteigern beginnt. Am 15. Juni gastiert der FCG beim SV Cosmos Aystetten, eine Woche später beim TV Bad Grönenbach, ehe am 29. Juli gegen den FC Memmingen II der erste Heimauftritt folgt. (wab)

FC Gundelfingen: Behrens – Grötzinger (24. Elze), Schnelle (46. Reutter), Heinle (68. Kühn), Laubmeier – Yasar (46. Müller), Kühn (46. Safak), Braun (46. Grötzinger) – Winkler (37. Schwer), Hauf (46. Öz)

Schiedsrichter: Schädle (SV Wörnitzstein) – Tore: 1:0 Schnelle (6.), 1:1 Kroiß (29.), 2:1 Scheu (52.), 3:1 Schwer (60.), 4:1 Grötzinger (62.), 5:1 Scheu (77.)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren