Newsticker

Mehr als eine Million Corona-Infektionen in Deutschland

Jahreshauptversammlung

10.02.2018

Eine intakte Schützenfamilie

Das Führungsteam von „Eustachius“ Frauenstetten. Vorne von links: Ehrenmitglied Josef Wenger, Ulrich Wenger, Zweiter Bürgermeister Christian Knapp, Maria Haas. Mittlere Reihe von links: Andreas Haas, Kassierer Christian Strehle, Martin Seibold, Hermann Haas, Karl Mayr. Hinten von links: Andrea Aumiller, Bernhard Österle, Markus Strehle, Anton Haas und Anton Hartl.
Bild: Hans Eppinger

„Eustachius“ Frauenstetten blickt auf ein ereignisreiches Jahr zurück

Auf einen zufriedenstellenden Jahresverlauf konnte Vorsitzender Ulrich Wenger bei der Generalversammlung des Schützenvereins „Eustachius“ Frauenstetten vor 43 Mitgliedern und Gästen zurückblicken. In seinem Jahresrückblick 2017 erinnerte der Vereinsboss an eine breite Palette an sportlichen und gesellschaftlichen Aktivitäten. Höhepunkte waren zahlreiche Mitgliederbesuche anlässlich von runden Geburtstagen, das traditionelle Annafest und die Weihnachtsfeier mit Preisschießen. Das Ziel beim jüngsten Schützenausflug war die Befreiungshalle in Kelheim. Wenger dankte dabei dem Ehrenmitglied Alois Tochtermann, der jahrzehntelang diese Ausflüge organisiert und leitet. Im sportlichen Bereich war die erfolgreiche Teilnahme an den Wettkämpfen im Gaubereich, auf Bezirk-und bayerischer Ebene sowie das Zusampokalschießen ein Erfolg.

Nach den Protokollberichten von Martin Seibold informierte die aktive Sport-und Jugendleiterin Maria Haas über die Ergebnisse aus allen Schießdisziplinen, vom Gauschießen bis zur Bayerischen Meisterschaft. Beim Gau-Rundenwettkampf belegt der Verein nach der Vorrunde den zweiten Platz in der Gauklasse. Beim Gau-Bezirks-Rundenwettkampf sind vier Mannschaften erfolgreich im Wettbewerb. Bei diversen Wettbewerben war Josef Wenger der überragende Seniorenschütze, dafür erhielt er das Goldene Gewehr von der Sportleiterin überreicht. Für die Spende der Jungschützenkönigsscheibe dankte Maria Haas dem aktiven Schützen Bernhard Österle, der diese selbst fertigte. Kassenverwalter Christian Strehle konnte eine fundierte Darlegung aller Ein-und Ausgaben den Mitgliedern präsentieren. Die Kassenlage ist stabil.

In seinem Grußwort betonte Zweiter Bürgermeister Christian Knapp, dass die Gemeinde Buttenwiesen vor allem durch aktive und selbstbewusste Ortsteile lebenswert werde. Das örtliche Schützenheim in Frauenstetten als Treffpunkt in der Dorfgemeinschaft sei Mittelpunkt für Sportgeist und Geselligkeit für alle Generationen.

Einstimmige Ergebnisse bei den Neuwahlen

Bei den Neuwahlen gab es einstimmige Ergebnisse. Christian Knapp und Gemeinderat Manfred Hartl leiteten die Wahl mit folgendem Ergebnis: Vorsitzender Ulrich Wenger, 2. Vorsitzender Andreas Haas, Kassierer Christian Strehle, 2. Kassierer Karl Mayr, Sport-und Jugendleiter Maria Haas, stellvertretender Sport- und Jugendleiter Hermann Haas, Damenleiterin Tonia Bibel, Schriftführer Martin Seibold, EDV-Referent Tobias Haas, Beisitzer: Andrea Aumiller, Anton Haas, Anton Hartl, Bernhard Österle und Markus Strehle. (ep)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren