Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder sieht Kampf gegen Corona in entscheidender Woche

Fußball-Kreisliga Nord

23.05.2015

Erst der Kick, dann die Feier

Wie gegen Oettingen, als es einen 5:0-Sieg gab, wollen die Kicker des FC Pfaffenhofen am Samstag erneut feiern.
Bild: Roland Stoll

Nach dem Spiel in Deiningen ist Saisonabschluss für den FC Pfaffenhofen-Untere Zusam

„Wir haben eine gute Runde gespielt“, zieht Spielertrainer Christoph Kehrle bereits ein Fazit vor der letzten Partie seiner Mannschaft in Deiningen (Samstag, 15.30 Uhr). Der FC Pfaffenhofen-Untere Zusam (PUZ) nimmt Rang fünf ein und möchte diesen auch verteidigen. Den könnten ihm die Dillinger noch streitig machen, die gegen Absteiger Nähermemmingen kicken.

Übrigens ist beim FC PUZ am heutigen Samstag volles Programm angesagt. Neben der ersten, zweiten und dritten Mannschaft sind auch die A-Junioren im Einsatz. Nicht einfach für Kehrle, die Auswechselbank zu bestücken: „Wer im Vorspiel gut drauf ist, den werde ich für die Ersatzbank bestimmen.“

In der Vorrunde ging die Partie zuhause gegen Deiningen mit 1:2 verloren. Kehrle meint zum Gegner: „Mit Marco Reiner und Peter Gerstmeier haben sie schon zwei gute Leute in ihren Reihen, dennoch haben wir in den bisherigen Spielen immer gut ausgeschaut.“

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Eines ist sicher, nach dem Spiel in Deiningen gehen die Sportler in die Verlängerung. Im Gasthaus Mengele in Buttenwiesen ist nämlich um 19 Uhr für die Saisonabschlussfeier angerichtet.

Mit Martin Wagner und Stefan Böck werden zwei Spieler verabschiedet. Böck wird sich dem SV Wortelstetten anschließen, während Wagner sein Ziel noch offenlässt. „Zur Abschlussfeier haben wir auch unsere Neuzugänge eingeladen“, verrät Christoph Kehrle, der bei diesem Treff seinen Kickern den neuen Saisonfahrplan schmackhaft machen wird. (dirg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren