1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Lokalsport
  4. FC Osterbuch stolpert in Glött

Fußball-B-Klasse West IV

16.04.2012

FC Osterbuch stolpert in Glött

Gleich zwei Binswanger – Daniel Schimpp (Mitte) und Daniel Gerblinger (rechts) stemmen sich hier dem Aislinger Jochen Steiner entgegen.
Bild: Georg Fischer

1:1-Ausgleich erst kurz vor dem Ende

Landkreise Augsburg/Dillingen Der Tabellenführer der Fußball-B-Klasse West IV Osterbuch kam in Glött nicht über ein 1:1 hinaus. Villenbach verlor in Kicklingen mit 0:4. Die Reserven des TSV Binswangen und des SC Altenmünsters konnten ihre Spiele gewinnen.

SC Altenmünster II – SSV Peterswörth II 3:1 (1:1). Durch ein Tor von Karl Pöhlmann in der zehnten Minute konnte Altenmünster schnell in Führung gehen. Weitere sehr gute Chancen wurden jedoch nicht genutzt. Nachdem Altenmünster geistig schon in der Halbzeitpause war, erlief Daniel Heger einen katastrophalen Fehlpass zum Torwart, und erzielte das 1:1. Nach der Pause waren die Gäste kurzzeitig drückender; durch ein erneutes Tor von Karl Pöhlmann (54.) und einen Freistoßtreffer von Holger Schwarz hielt Altenmünster jedoch doch noch die drei Punkte fest. – Zuschauer 20. (ahok)

TSV Binswangen II – SV Aislingen II 2:0 (2:0) Von Beginn an kontrollierte Binswangen das Geschehen, die sich ergebenden Chancen wurden jedoch zum Teil fahrlässig liegen gelassen. In der 30. Minute dann das erlösende 1:0. Nach einem Konter der Hausherren bewies Daniel Schimpp Auge und lupfte den Ball aus 35 Metern zur Führung in die Maschen. Quasi mit dem Pausenpfiff legte Andreas Werner den Ball mustergültig quer, und Jürgen Mayer brauchte nur noch einschieben. In Hälfte zwei ließen es die Hausherren etwas ruhiger angehen, hatten das Geschehen jedoch weiterhin im Griff. Lediglich die Tore fehlten, sodass es am Ende beim verdienten 2:0-Heimsieg blieb. – Zuschauer 71 (dk)

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

SSV Glött II – FC Osterbuch 1:1 (0:0) Gegen gut aufgestellte und motivierte Gastgeber tat sich Osterbuch schwer. Zwar hatten die Gäste bereits nach drei Minuten die erste Chance, doch wurde diese vergeben. Die Glötter hatten im weiteren Verlauf der Partie dann mehr Chancen und Markus Bucher im Tor der Gäste konnte sich mehrmals auszeichnen. In der 73. Minute dann die 1:0-Führung der Gastgeber durch Achim Seybold, allerdings stand dieser wohl im Abseits. Osterbuch bemühte sich und wurde in der 88. Minute belohnt. Nachdem Peter Glenk noch scheiterte, schoss Stefan Bergner den Ball aus 15 Metern in die Maschen zum 1:1-Ausgleich. – Zuschauer 40 (rstoll)

SV Kicklingen-F. II – SV Villenbach 4:0 (3:0) Trotz spielerischer Vorteile der Gäste konnten diese keine zählbaren Erfolge verbuchen. Ganz im Gegensatz zu den Hausherren.

Die wenigen Chancen, die sie sich erarbeiten, haben sie konsequent genutzt. 1:0 in der 13. Minute durch Dietmar Baumann, 2:0 in der 22. Minute durch Martin Gütinger und den Pausenstand zum 3:0 erzielte Patrick Brummer. Nach dem Pausentee dieselben Situationen. Villenbach setzte den Ball mehrmals an den Posten, die Gastgeber erhöhten in der 63. Minute zum 4:0-Endstand durch Markus Hitzler. – Zuschauer 30 – Reserve FC Riedlingen II – SV Villenbach 5:1 (2:0). (tj)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20SSV%20Dillingen%20FC%20Pfaffenhofen%20Untere%20Zusam%20Fu%c3%9fball%20Kreisliga%20Nord038.tif
Untere Fußball-Klassen

Heiß auf SSV Dillingen

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden