Newsticker
Stiko empfiehlt Auffrischungsimpfungen für einige Risikopatienten
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Lokalsport
  4. Fußball-Bezirksliga Nord: Was Blicke verraten

Fußball-Bezirksliga Nord
04.10.2018

Was Blicke verraten

Trotz der 0:1-Heimniederlage gegen den TSV Aindling wollen sich Altenmünsters Torwart Kevin Abold (rechts) und seine Teamkollegen wie hier Sebastian Mayer nicht unterkriegen lassen. Der Aufsteiger schwört auf Zusammenhalt. <b>Foto: Marcus Merk </b>
Foto: Marcus Merk

SC Altenmünster schaut trotz 0:1-Niederlage gegen den TSV Aindling nach vorne. Gäste erzielen Siegtreffer durch Patrick Modes aus Abseitsposition

Altenmünster Wer solche Spiele verliert, für den ist das ganz besonders bitter. Da musste der SC Altenmünster im Heimspiel gegen den TSV Aindling den Ausfall von insgesamt fünf Stammspielern verkraften und stand am Ende nach einer engagierten Leistung dennoch mit leeren Händen da. Zumal der siegbringende Treffer nach genau einer Stunde durch Patrick Modes aus einer klaren Abseitsstellung des Torschützen resultierte. Die Debatten um diesen Treffer zogen sich nach dem Schlusspfiff des guten Schiedsrichters Daniel Rosenberger längere Zeit hin. Altenmünsters Teammanager Florian Seizmeier bedauerte, dass Referee bei der spielentscheidenden Szene vom Assistenten im Stich gelassen wurde.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.