Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
EU-Kommission ruft zu Laptop-Spenden für die Ukraine auf
  1. Startseite
  2. Wertingen
  3. Lokalsport
  4. Fußball-Relegation: Am Boden zerstört und im Glücksrausch

Fußball-Relegation
29.05.2017

Am Boden zerstört und im Glücksrausch

Während die Spieler des SSV Neumünster nach der 0:5-Niederlage gegen den TSV Hainsfarth enttäuscht auf dem Spielfeld in Lutzingen am Boden lagen (Bild oben), feierten die Akteure des FC Horgau nach dem 3:1 gegen Türk Kempten im Stadion von Babenhausen den erstmaligen Aufstieg in die Bezirksliga (Bild unten).
2 Bilder
Während die Spieler des SSV Neumünster nach der 0:5-Niederlage gegen den TSV Hainsfarth enttäuscht auf dem Spielfeld in Lutzingen am Boden lagen (Bild oben), feierten die Akteure des FC Horgau nach dem 3:1 gegen Türk Kempten im Stadion von Babenhausen den erstmaligen Aufstieg in die Bezirksliga (Bild unten).

SSV Neumünster scheitert mit 0:5 am TSV Hainsfarth und bleibt Kreisklassist, FC Horgau steigt erstmals in der Vereinsgeschichte in die Bezirksliga auf

Unterschiedlicher hätte die Gefühlslager bei zwei Fußballmannschaften aus dem Landkreis Augsburg am vergangenen Wochenende nicht sein können: Während der SSV Neumünster-Unterschöneberg im Aufstiegsspiel zur Kreisliga am Freitagabend mit 0:5 am TSV Hainsfarth scheiterte, kannte der Jubel einen Tag später bei FC Horgau keine Grenzen mehr. Erstmals in der Vereinsgeschichte steigen die „Kleeblättler“ in die Bezirksliga auf. Das Relegationsspiel gegen Türk Kempten gewann der FCH mit 3:2.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.