1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Lokalsport
  4. Königsproklamation bei „Tirol“

Schießen

23.08.2019

Königsproklamation bei „Tirol“

Könige und Vereinsmeister bei den „Tirol“-Schützen in Hettlingen. Von links: Wurstkönig Wolfgang Stempfle, Jugendwurstkönig Fabian Mayrböck, Jugendkönig Simon Gaugler, Vereinsmeister Michael Sinning, Schützenkönig Martin Sinning, Pokalsieger Thomas Mayrböck, Jugendpokalsieger Jonas Mayrböck, Schützenmeister Martin Mayrböck und Vorsitzender Jürgen Dietmayr.
Bild: Peter Mayrböck

Neue Würdenträger in Hettlingen ausgezeichnet

Kürzlich wurde beim „Tirol“ Hettlingen der diesjährige Schützenabschluss mit Königsproklamation gefeiert. Bei schönstem Sommerwetter wurde die Veranstaltung im Freien abgehalten.

Gleich zu Beginn schossen die Jungschützen Simon Gaugler, Fabian Mayrböck und Jonas Mayrböck um den Jugendpokal, bevor die vier Finalisten um den Vereinspokal an den Schießstand traten. Qualifiziert hatten sich dazu Johannes Gaugler, Stefan Mayrböck, Thomas Mayrböck und Martin Sinning.

Nach einem gemeinsamen Abendessen nahmen Erster Vorsitzender Jürgen Dietmayr, sein Stellvertreter Albert Gaugler und Schützenmeister Martin Mayrböck die Trophäenvergabe vor. Den Vereinspokal erschoss sich Thomas Mayrböck mit 39,5 Punkten. Jonas Mayrböck gewann den Jugendpokal mit 370,3 Punkten. Beim Schießen um die Vereinsmeisterschaft sicherte sich Stefan Mayrböck den fünften und Martin Mayrböck den vierten Platz. Aufs Treppchen schafften es Martin Sinning mit einem Ringdurchschnitt von 142,3 Ringen und Thomas Mayrböck mit einem Durchschnitt von 142,8 Ringen. Vereinsmeister wurde Michael Sinning mit einem Durchschnitt von 147,7 Ringen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die Jugendkönigswürde erschoss sich Julian Cökelec mit der Pistole und einem 25,7-Teiler vor Fabian Mayrböck mit einem 29,2-Teiler.

Groß war die Spannung bei der Bekanntgabe des Schützenkönigs. Die Wurstkette sicherte sich hier Wolfgang Stempfle mit einem 4,3-Teiler. Mit seinem 3,1-Teiler gewann Martin Sinning den Königstitel und bekam dafür dann auch die Königskette umgehangen. (pm)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren