1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Lokalsport
  4. Vorfreude auf die kommende Tennis-Saison

TSV Lauterbach

10.03.2016

Vorfreude auf die kommende Tennis-Saison

Herrenmannschaft wird mit den Heimkehrern Peter Straßer und Stefan Gröbl verstärkt

Die Tennis-Herren des TSV Lauterbach sind im vergangenen Sommer mit einem dritten Platz in ihrer ersten Saison in der Verbandsrunde in die Kreisklasse 2 aufgestiegen. Nach nur einem Derby in der letzten Saison gegen die dritte Mannschaft des TSV Wertingen warten jetzt hier gleich mehrere Spiele in der näheren Umgebung auf die Mannschaft um Mannschaftsführer Thomas Eser. Die Vorfreude beim Aufsteiger ist groß.

Vor allem deshalb, weil man sich mit Mannschaften wie den TC Nordendorf, den BSC Unterglauheim sowie mit den zweiten Mannschaften des TC Westendorf, der SSV Höchstädt und des BC Schretzheim messen kann. Ein absolutes Highlight wird freilich das Gemeindederby gegen den aus der Kreisklasse 1 abgestiegenen TSV Unterthürheim werden. Der TSV Lauterbach kann dann wieder auf die beiden Rückkehrer Michael Straßer und Stefan Gröbl zurückgreifen, die es nach einer Saison in Augsburg wieder zurück in die Heimat geführt hat. Durch diese Verstärkungen und die bewerten Kräfte um den in der letzten Saison herausragend spielenden Peter Straßer fühlt sich der TSV Lauterbach sehr gut aufgestellt in der neuen Liga.

Aufgrund des nicht abreisenden Zustroms von neuen Spielern hat sich der TSV Lauterbach entschieden, in dieser Saison mit einer zweiten Mannschaft in der Freundschaftsrunde anzutreten. Das Viererteam um Mannschaftsführer Stefan Kaske wird hier weiter Spielpraxis sammeln, um eventuell eines Tages den Sprung in die erste Mannschaft zu schaffen. Um diese Herausforderungen zu meistern, begibt sich ein Teil der Mannschaft und des Betreuerstabs Anfang April in ein Trainingslager nach Mallorca. Außerdem konnte mit Malinka Pashova eine sehr gute und erfahrene Trainerin verpflichtet werden. Diese wird dann auch die neu gegründete Damenmannschaft des TSV Lauterbachs trainieren, welche auch als Viererteam in der Freundschaftsrunde startet. Dies spiegelt den derzeitigen Tennisboom in Lauterbach wider, der bereits vor dem sensationellen Grand Slam Erfolg von Angelique Kerber startete.

Der TSV Lauterbach hofft, dass sich dies auch in diesem Jahr so fortsetzt und bietet daher in diesem Jahr auch erstmalig ab April jeden Mittwoch um 17 Uhr ein Training für Kinder und Jugendliche mit der Trainerin Malinka Pashova an. Die ersten Schnupperstunden sowie die Ausrüstung wird vom Verein gestellt. Auch alle Erwachsenen können zu den Trainingsterminen am Mittwoch für die Frauen und am Freitag für die Herren zum Reinschnuppern vorbeischauen. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren