Fußball

06.07.2019

Vorfreude auf die neue Liga

Die Neuzugänge des SV Ehingen/Ortlfingen. Von links: Trainer Holger Bosch, Daniel Sonner, Marco Aust, Robin Schmidbauer, Jan Blochum, Maximilian Klingner und Sportlicher Leiter Florian Pfitzner. Es fehlt Simon Leser.
Bild: André Prues

SV Ehingen-Ortlfingen verstärkt sich für die erste Saison in der Kreisklasse Nord II

Neue Umgebung, neue Spieler – beim SV Ehingen/Ortlfingen hat sich in der Sommerpause einiges getan. So hat man auf eigenen Antrag hin den Fußball-Kreis gewechselt und spielt nach vielen Jahren in der Kreisklasse Nordwest nun in der Kreisklasse Nord 2 des Kreises Donau. Mit dem Aufstieg des SV Thierhaupten in die Kreisliga, dem Abstieg des SV Erlingen und TSV Herbertshofen sowie dem Nicht-Aufstieg des VfL Westendorf wären kaum noch Derbys übrig geblieben. Jetzt hat man Spiele gegen Wortelstetten, Pfaffenhofen-Untere Zusam, Bäumenheim oder Unterthürheim.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Mit Jan Blochum, Maximilian Klingner (beide TSV Meitingen II), Daniel Sonner (VfL Westendorf), Marco Aust, Robin Schmidbauer und Simon Leser (alle JFG Lech-Schmutter) hat man sich gut für die Aufgaben in der neuen Umgebung verstärkt. (WZ)

Testspiel-Termine: So., 7.7., 17 Uhr SVE/O – TSV Kriegshaber, So., 14.7., 17 Uhr SVE/O – TSV Pfersee, Mi., 17.7., 19 Uhr SVE/O – SV Villenbach, So., 28.7., 17 Uhr SVE/O – BCA Oberhausen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren