Newsticker
Polens Präsident Andrzej Duda wirft der Bundesregierung Wortbruch vor
  1. Startseite
  2. Wertingen
  3. Wertingen: Freitag, der 13., ist für die Wertingerin Katharina Wiedmann ein Glückstag

Wertingen
13.05.2022

Freitag, der 13., ist für die Wertingerin Katharina Wiedmann ein Glückstag

Glückliche Gewinnerin beim Retro-Rätsel unserer Zeitung: Katharina Wiedmann aus Wertingen freute sich am Freitag, den 13., über 1000 Euro.
Foto: Berthold Veh

Die Wertingerin Katharina Wiedmann gewinnt 1000 Euro beim Retro-Rätsel unserer Zeitung. Es ist nicht das erste Mal, dass sie bei einem Rätsel der Heimatzeitung einen Volltreffer landete.

Das Datum schreckt viele: Freitag, der 13. Denn sie befürchten, dass sie an solch einem Tag vom Pech verfolgt sein könnten. Für Katharina Wiedmann war der Freitag, 13. Mai, aber ein Glückstag, denn die Wertingerin nahm am großen Retro-Rätsel ihrer Heimatzeitung teil. „Mama, da musst du mitmachen“, hatten sie ihre Kinder Jonah (13) und Matilda (9) aufgefordert. Und das gestellte Bilderrätsel war auch nicht schwer zu erraten.

Ein Handy mit Ladekabel und Akku gab es 1967 noch nicht

Auf dem Gaststätten-Foto des Jahres 1967, das im Bayernteil unserer Zeitung abgedruckt wurde, war auch ein Handy mit Ladekabel und einem Akku zu sehen. Und das passte nicht, denn vor fünfeinhalb Jahrzehnten gab es das noch nicht. „Die richtige Lösung war deshalb eindeutig Feld B2“, sagt die 40-Jährige. Katharina Wiedmann rief bei unserer Gewinn-Hotline an und hatte Glück. Sie gewann die ausgelobten 1000 Euro, die ihr Redaktionsleiter Berthold Veh am späteren Nachmittag überreichte.

„Voll schön, ich freue mich sehr“, sagte Katharina Wiedmann, als sie die zehn 100-Euro-Scheine auf ihrer Terrasse in unsere Kamera hielt. Die Leiterin des Wertinger Kinderhauses Gänseblümchen weiß auch schon, was mit dem Gewinn passieren soll. „Die 1000 Euro kommen in die Urlaubskasse.“

Der Betrag wird mit den Kindern geteilt

Und der Betrag werde natürlich geteilt, denn ihre beiden Kinder hätten ja einen entscheidenden Anteil an dem Volltreffer. Es ist übrigens nicht der erste Gewinn, den die Leserin mit ihrer Heimatzeitung gelandet hat. Vor drei Jahren, so Wiedmann, habe sie 500 Euro beim Sommerrätsel der Wertinger Zeitung gewonnen. „Das kam gerade recht, ich konnte mir dadurch ein Lastenfahrrad kaufen“, teilte die Erzieherin mit.

Wohin es jetzt in den Urlaub gehen soll, wusste Familienvater Andreas Wiedmann noch nicht. Angesichts des Losglücks bei Rätseln unserer Zeitung meinte der Wertinger beim Abschied: „Sie können gerne beim nächsten Rätsel wieder zu uns kommen.“ Die nächste Folge des Retro-Rätsel finden Sie am Samstag im Bayernteil unserer Zeitung.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.