Newsticker

Bund schlägt Ausschankverbot für Alkohol und Beschränkung auf 25 Personen bei privaten Festen vor
  1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Aktien Frankfurt Schluss: Verluste - 'Gesunde Gewinnmitnahmen'

03.06.2009

Aktien Frankfurt Schluss: Verluste - 'Gesunde Gewinnmitnahmen'

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach der Börsenrally zum Wochenstart haben Anleger amMittwoch ihre Gewinne mitgenommen. "Nachdem der DAX so rasch nach oben gelaufenist, haben wir nun einen Tag der Zurückhaltung und Besinnung erlebt", sagteMarktstratege Robert Halver von der Baader Bank. "Das ist gesund und kein Grundzur Sorge." Der Leitindex <DAX.ETR> sackte wieder unter die Marke von 5.100Punkten und schloss mit minus 1,74 Prozent auf 5.054,53 Zähler. Der MDAX<MDAX.ETR> gab um 1,91 Prozent auf 5.936,64 Zähler nach. Der TecDAX <TDXP.ETR>verlor 1,16 Prozent auf 644,94 Punkte.

Die Daten des privaten US-Arbeitsmarktdienstleisters ADP, die als Indikatorfür den am Freitag anstehenden US-Arbeitsmarktbericht für Mai gelten, hatten nurwenig Einfluss auf die Stimmung am deutschen Markt. Dagegen hatten vor allemEnttäuschungen über die US-Industrieaufträge im April am Nachmittag zu weiterenVerlusten im DAX geführt. "Hier war am Markt ein etwas stärkerer Anstiegerwartet worden", so Halver. "Wir sind zwar aus dem Gröbsten raus, aber es wirdimmer wieder deutlich, dass die Rezession noch nicht vorbei ist und daher dieMärkte volatil bleiben dürften."

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren