1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Audi ruft in den USA den e-tron wegen Brandgefahr zurück

Ingolstadt

11.06.2019

Audi ruft in den USA den e-tron wegen Brandgefahr zurück

Der e-tron von Audi ist ein elektronisch angetriebener SUV.
Bild: Ralf Lienert

Audi hat in den Vereinigten Staaten einen Rückruf für den e-tron eingeleitet. Auch Autos in Deutschland dürften betroffen sein.

Eigentlich sollte der e-tron die elektronische Hoffnung des Autobauers aus Ingolstadt werden. Nun muss Audi allerdings in den USA 540 Modelle des elektronisch betriebenen SUVs zurückrufen, auch in Deutschland dürften Fahrzeuge betroffen sein.

Wie das Wirtschaftsmagazin Bloomberg berichtet, hat der Konzern in den USA einen Rückruf eingeleitet. Demnach könne Feuchtigkeit in die Batterie gelangen, das führe im unwahrscheinlichen Ernstfall zu einem Kurzschluss oder gar einem Brand.

Audi e-tron: Keine Berichte über Brände oder Verletzungen

e-tron-Besitzer sollten vorsichtig sein, wenn infolge von starkem Regen die orangefarbene Batteriewarnleuchte anspringe. Bloomberg zufolge habe es weltweit fünf Fälle dieser Art gegeben. Dem Konzern sind jedoch keine Berichte über Brände oder verletzte Personen bekannt. (schsa)

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

13.06.2019

Ein Bonmot am Rande. L‘étron bedeutet in der französischen Sprache der Kothaufen. Sehr wahrscheinlich will Audi in Frankreich dieses Modell nicht verkaufen?

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren