Newsticker

Steigende Infektionszahlen: Bundesregierung spricht für ganz Belgien eine Reisewarnung aus
  1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Boeing bekräftigt: 787 kommt in diesem Jahr

17.07.2010

Boeing bekräftigt: 787 kommt in diesem Jahr

Boeing bekräftigt: 787 kommt in diesem Jahr
Bild: DPA

Berlin (dpa) - Boeing-Chef Jim McNerney ist zuversichtlich, dass der erste "Dreamliner" 787 nach jahrelangen Verzögerungen nun wie angekündigt bis Ende 2010 ausgeliefert werden kann.

"Mehrere Piloten unserer Kunden haben den "Dreamliner" bereits selbst geflogen und waren begeistert", sagte McNerney der "Welt am Sonntag". Ab 2013 sollen dann zehn Maschinen pro Monat an die Kunden gehen.

Insgesamt haben die Fluggesellschaften bislang 863 "Dreamliner" bei Boeing fest bestellt. Aufgrund technischer Probleme waren die Liefertermine für das neue Flugzeug mehrfach verschoben worden. Derzeit absolvieren die fünf ersten fertiggestellten Maschinen die für die Zulassung notwendigen Testflüge. Eins der neuen Modelle wird am Sonntag auf der Luftfahrtschau im englischen Farnborough landen.

Neue Aufträge erwartet der Boeing-Chef in diesem Jahr vor allem aus Asien und dem Nahen Osten. "Aber auch die US-Airlines erholen sich und wir sehen mehr Bestellungen." Insgesamt wolle Boeing in diesem Jahr zwischen 460 und 470 neue Flugzeuge ausliefern.

Nach dem starken Einbruch des Geschäfts im vergangenen Jahr sind bislang bereits 177 neue Flugzeug bestellt und 222 ausgeliefert worden. Angesichts veralteter Flotten, Fusionen und der finanziellen Gesundung der amerikanischen Airlines rechnet der Boeing-Chef nun damit, dass in den USA ein großer Erneuerungs-Zyklus bevorsteht. Große Chancen für seinen Konzern sieht er außerdem im Wartungs- und Servicegeschäft. Weltweit sind fast 17 000 Passagier- und Militärflugzeuge von Boeing im Einsatz.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren