Newsticker
RKI: 17.419 Neuinfektionen - Sieben-Tage-Inzidenz fällt auf 103,6
  1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Corona-Lockdown: Bayerns Wirtschaft fassungslos über Hin und Her in der Corona-Politik

Corona-Lockdown
24.03.2021

Bayerns Wirtschaft fassungslos über Hin und Her in der Corona-Politik

Die Corona-Politik drückt auf die Stimmung in vielen Unternehmen, wie in diesem Salon in Berlin deutlich wird.
Foto: Christoph Soeder, dpa

Plus Zwar kassiert Kanzlerin Merkel die Osterruhe ein und erntet dafür Lob. Wirtschaftsvertreter reagieren aber zunehmend verärgert über die Art der deutschen Corona-Politik.

Vorher. Nachher. Osterruhe. Dann doch nicht. Gründonnerstag schließen, nun doch wieder öffnen. Wenn Wirtschaft vernünftige Rahmenbedingungen, Planbarkeit, braucht, dann haben Bundeskanzlerin Angela Merkel und die Ministerpräsidenten der Länder mit ihren jüngsten Corona-Beschlüssen, nun ja, den Eindruck des absoluten Gegenteils hinterlassen. Das zeigen die deutlichen Reaktionen aus der Wirtschaft.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

25.03.2021

Traditionell haben viele aus der bayerischen Wirtschaft die Regierungsparteien, insbesondere die größere, gewählt. Vielleicht solltren sie das mal überdenken.

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren