Newsticker
G7-Staaten wollen ärmeren Ländern mit 2,3 Milliarden Impfdosen helfen
  1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Corona-Pandemie: Tedi öffnet in Bayern seine Filialen trotz Corona-Lockdown und sorgt für Wirbel

Corona-Pandemie
03.03.2021

Tedi öffnet in Bayern seine Filialen trotz Corona-Lockdown und sorgt für Wirbel

Auch die Tedi-Filiale in der Augsburger Bahnhofstraße hatte am Mittwoch geöffnet.
Foto: Oliver Wolff

Plus Die Discount-Kette öffnet ihre Filialen. Das sorgt für Ärger. Die Behörden schließen manche Läden wieder, Tedi behält sich rechtliche Schritte vor.

In der Augsburger Bahnhofstraße bildet sich am Mittwochvormittag vor dem Geschäft Tedi eine Schlange von fünf Kunden. Die Kunden müssen warten, weil sich schon die maximale Anzahl von 29 Kunden im Laden befindet. Erst als einer den Laden verlässt und dabei einen blauen Plastikkorb am Eingang abgibt, darf ein anderer Tedi betreten. So weit ist das Verfahren nichts Ungewöhnliches. Dass Tedi aber überhaupt geöffnet hat, sorgt bei vielen für Verwunderung.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

04.03.2021

Wieso nicht? Action, Philipps und Co haben doch auch auf und verkaufen alles, nicht nur Food Artikel die sie im Angebot haben.

Permalink
04.03.2021

Es ist doch auch völlig egal ob ich Futter oder ein Radio verkaufe. Da sind doch anderfer Parameter, eigentlich nur ein einziger, wichtiger.

Permalink
04.03.2021

Ich finde die Aktion von Tedi nicht gut, aber schuld sind natürlich die, die diese verkorksten Regeln erlassen.

Permalink
04.03.2021

Die Lageraufseher gehören trotz Krise zu den Schnellsten. Da kann man nur staunen. Irgendwann dreht sich alles. Und manchmal gibt es auch keine Verjährung.

Permalink
03.03.2021

Nur bestimmte Läden zu öffnen befinde ich als absolut destruktiv. Wenn alle Geschäfte offen wären, würde sich die Masse viel besser verteilen, klar wären dann auch mehr Leute unterwegs, aber bitte, irgendwann müssen wir auch mal wieder leben und arbeiten dürfen. So wie es jetzt ist, kann es einfach nicht weitergehen. Die Medizin darf nicht schlimmer sein, als die Krankheit!

Permalink
03.03.2021

Ich kann mich nicht dazu durchringen, die Aktion von Tedi zu verurteilen.

Permalink