Newsticker

Biontech und Pfizer beantragen EU-Zulassung für Corona-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Dax mit neuem Anlauf über 13.000 Punkte

Börse

23.10.2017

Dax mit neuem Anlauf über 13.000 Punkte

Der Börsensaal der Wertpapierbörse in Frankfurt am Main.
Bild: Arne Dedert, dpa

Mit freundlicher Tendenz dank positiver Vorgaben von den Übersee-Börsen hat sich der deutsche Aktienmarkt präsentiert.

Der Dax pendelte am Vormittag um 13.000 Punkte, setzte sich zuletzt aber oberhalb dieser Marke fest und nähert sich nun wieder dem Rekordhoch von 13.094 Punkten aus der Vorwoche. Zuletzt notierte der deutsche Leitindex 0,51 Prozent höher bei 13.057,02 Zählern.

Der MDax, in dem die Aktien mittelgroßer Konzerne vertreten sind, stieg am Montag um 0,27 Prozent auf 26.123,67 Punkte. Der Technologiewerte-Index TecDax rückte um 0,28 Prozent auf 2493,41 Zähler vor. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 gewann rund ein halbes Prozent.

Unter den Einzelwerten gehörten Linde-Aktien mit einem Plus von 0,89 Prozent auf 180,55 Euro zu den attraktivsten Dax-Werten. Zwischendurch erreichten die Titel des Industriegasekonzerns mit 182,80 Euro den höchsten Stand seit Mai 2015.

Linde hat kurz vor Fristende die Hürde für den Zusammenschluss mit dem US-Konzern Praxair gesenkt. Die Mindestannahmequote für den Aktientausch liegt nun bei 60 Prozent statt bisher 75 Prozent. Zudem wurde die Annahmefrist für das Tauschangebot um zwei Wochen bis zum 7. November verlängert.

Die Titel von Ströer sackten um 1,85 Prozent ab und bildeten das Schlusslicht im MDax.

Die jüngst an der Börse gestarteten Varta-Aktien gewannen 6,15 Prozent auf 21,76 Euro. Im Vergleich zum Ausgabepreis von 17,50 Euro am vergangenen Donnerstag bedeutet dies ein Kursplus von rund 24 Prozent. Im Vergleich zum ersten Kurs von 24,25 Euro liegen die Aktien aber noch rund 10 Prozent hinten. Der Börsengang hatte dem Batteriehersteller 150,5 Millionen Euro brutto eingebracht. dpa

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren