Startseite
Icon Pfeil nach unten
Wirtschaft
Icon Pfeil nach unten

Die Top Ten der Billigautos in Deutschland

Wirtschaft

Die Top Ten der Billigautos in Deutschland

    • |
    Der Dacia Logan aus dem Renault-Konzern ist mit 7200 Euro derzeit der billigste Neuwagen in Deutschland. (Quelle: Renault/dpa/gms)
    Der Dacia Logan aus dem Renault-Konzern ist mit 7200 Euro derzeit der billigste Neuwagen in Deutschland. (Quelle: Renault/dpa/gms)

    (rrd). Von Autos für 1700 Euro wie in Indien können deutsche Verbraucher nurträumen. Der Spitzenreiter unter den preisgünstigen Modellen liegt lauteiner Zusammenstellung des ADAC bei 7200 Euro Neupreis.

    Demnach ist der Dacia Logan 1.4 mit 55 Kilowatt (KW, 75 PS) Leistung in der Neuanschaffung am günstigsten.

    Auf den Plätzen zwei und drei folgen die Lada-Modelle 1118 und 1119 Kalina. Sie leisten beide um 60 KW (82 PS) und sind für 7490 bzw. 7590 Euro zu haben. An vierter Stelle liegt wieder der Dacia Logan, diesmal in der sportlicher anmutenden Ausführung "Ambiance". Auch er hat 55 KW (75 PS) und kostet 8050 Euro.

    Der Dacia Logan als Kombi besetzt den fünften Platz und kostet 8400 Euro bei 55KW (75 PS) Leistung. An Rang sechs folgt das am schwächsten motorisierte Auto unter den Top Ten: Der Chevrolet (EU) Matiz. Bei seinen nur 38 KW (52 PS) Leistung kostet er 8590 Euro.

    Ein dritter Lada belegt in der Rangliste der günstigsten Autos Platz sechs: der Lada 2110 (60 KW/82 PS, 8760 Euro).

    Die günstigeren Modelle von Daihatsu, Citroen, Renault und Toyota sind ebenfalls noch unter 10.000 Euro zu haben.

    Diskutieren Sie mit
    0 Kommentare
    Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden