1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Drogerie dm nimmt Apothekenkosmetik aus dem Sortiment

Vichy, Eucerin, Linola

26.02.2016

Drogerie dm nimmt Apothekenkosmetik aus dem Sortiment

Die beliebte Drogeriekette dm listet zukünftig Apothekenkosmetik aus. Grund seien Lieferschwierigkeiten der Herstellen.
Bild: obs/dm-drogerie markt

Der Drogeriemarkt dm listet laut einem Branchendienst Apothekenartikel wie Vichy, Eucerin oder Linola aus. Der Grund liegt nicht beim Unternehmen selbst.

Der Drogeriemarkt dm nimmt nach Angaben des Branchendienstes Apotheke Adhoc viele Apothekenartikel aus seinem Sortiment. Betroffen seien Eucerin von Beiersdorf, Vichy von L'Oréal, Linola von Dr. Wolff, Medipharma von Dr. Theiss und Eubos von Dr. Hobein. Grund für die Auslistung dieser Artikel seien Lieferschwierigkeiten, so habe dm auf Nachfrage bestätigt. Der Warenfluss aus dem Graumarkt sei offenbar nicht immer zuverlässig und das Angebot könne nicht in allen Filialen gleich gehalten werden.

Als die Apothekenartikel vor einigen Jahren im Drogeriemarkt eingeführt wurden, warb dm mit einer groß angelegten Kampagne: "Exklusiv bei dm" seien also auch Heilmittelchen, Cremes und Co. erhältlich, die bislang nur in Apotheken zu kaufen waren. In den Einkaufskörben der Filialen lagen Flyer aus und auch auf großen Werbeplakaten wurde für die neue Ware geworben. Apotheken war diese Neuheit ein Dorn im Auge - jetzt könnten sie womöglich aufatmen. AZ

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

27.02.2016

Was ist wohl die wirkliche Ursache für diesen Sortimentsabbau. Ich kann mir nur schlecht vorstellen, daß die im Artikel genannren Gründe die tatsächlichen sind. Es hat für michden Anschein, daß die Drogerie(kette) vor der Apothekenlobby eingeknickt ist....

Permalink
Lesen Sie dazu auch
84906109.jpg
Nördlingen

Drogerie in Nördlingen? EGM erhöht den Druck

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen