Newsticker
WHO erteilt Notfallzulassung für chinesischen Corona-Impfstoff von Sinopharm
  1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Finanzmarkt: Preis auf Rekordhoch: Kommt jetzt ein neuer Goldrausch?

Finanzmarkt
08.08.2019

Preis auf Rekordhoch: Kommt jetzt ein neuer Goldrausch?

Der Goldpreis hat eine magische Grenze überschritten.
Foto: Sven Hoppe, dpa

Der Goldpreis steigt auf den höchsten Wert seit über sechs Jahren. Verbraucherschützer sind in Sorge - und warnen Kleinanleger vor den Gold-Risiken.

Erinnern Sie sich noch an Franck Ribéry und sein Gold-Steak? Anfang des Jahres hatte der Fußballer viel Häme einstecken müssen, weil er sich in Dubai ein mit Blattgold überzogenes Protz-Kotelett servieren ließ. Der Preis: angeblich 1200 Euro. Für viele war das der Gipfel der Dekadenz. Dabei ist Ribéry, so viel wissen wir heute, noch eher günstig davongekommen. Warum? Der Goldpreis ist seit Januar noch einmal kräftig nach oben geschossen, zuletzt durchbrach er die magische Marke von 1500 US-Dollar je Feinunze. Die aktuellen Steak-Preise in Dubai wollen wir da lieber gar nicht wissen.

Der Goldpreis gilt als Krisen-Vorbote

Ganz so leicht und locker, wie es nun daherkommt, ist das Thema freilich nicht: Einige Analysten werten den plötzlichen Goldrausch bereits als Vorboten einer neuen Wirtschaftskrise. Oft entscheiden sich Anleger dann für das sagenumwobene Edelmetall, wenn alle anderen Anlageformen schwächeln. Denn Gold, das ist für viele auch die eiserne Reserve, ein glänzendes Stück Sicherheit, das selbst Staatspleiten übersteht.

Kleinanleger unterschätzen oft die Risiken von Gold

Aber lohnt sich die Investition in Gold wirklich immer? Nein, sagen Verbraucherschützer. Geblendet vom Mythos würden vor allem Kleinanleger die Gefahren unterschätzen, berichtet die Verbraucherzentrale Hessen. „Gold ist keinesfalls der sichere Hafen, als der es oft verkauft wird, sondern eine riskante und spekulative Geldanlage“, unterstreicht Verbraucherschützer Wolf Brandes und warnt vor windigen Gold-Geschäften: Überhöhte Preise oder auch irreführende Werbung vieler Anbieter, die Kunden mit der vermeintlichen Sicherheit locken. Gold ist eben doch nicht immer eine glänzende Idee.

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier .

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren