Newsticker
Ja zur Ampel: Grüne stimmen für Koalitionsverhandlungen mit SPD und FDP
  1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Interview: Tarifverhandlungen bei Synlab: „Beschäftigte an Grenze des Belastbaren“

Interview
11.11.2020

Tarifverhandlungen bei Synlab: „Beschäftigte an Grenze des Belastbaren“

Medizinische Labore sind zum Beispiel für Krankenhäuser tätig. Derzeit haben sie angesichts der Fülle an Corona-Tests besonders viel Arbeit.
Foto: Peter Fastl (Symbolfoto)

Plus Bei Europas größtem Labordienstleister Synlab aus Augsburg stehen Tarifgespräche an. Gewerkschafter Marc Welters erklärt, wie stark Labore durch Corona ausgelastet sind.

Herr Welters, Sie führen ab diesem Mittwoch als Vertreter der Arbeitnehmer die Gehaltsverhandlungen für Europas größten Labordienstleister Synlab, der seinen Sitz in Augsburg hat. Wie ist die Situation angesichts der Corona-Epidemie in den Laboren?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.