Newsticker
Geberkonferenz verspricht 1,5 Milliarden Euro für Ukraine-Unterstützung
  1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Kreis Augsburg: Autozulieferer in der Krise? Das sagt ein Bobinger Unternehmer

Kreis Augsburg
15.08.2019

Autozulieferer in der Krise? Das sagt ein Bobinger Unternehmer

Im Wolfsburger VW-Werk arbeiten Kuka-Roboter in der Fertigungsstraße. Bei dem Roboterbauer läuft aktuell ein Sparprogramm.
Foto: Julian Stratenschulte, dpa

Plus Im Großraum Stuttgart häufen sich die Einschläge bei Automobilzulieferern. Auch in Bayern rumort es. Wo die Reise hingeht, weiß jedoch noch keiner.

Die Einschläge kommen näher. Immer mehr Autozulieferer schlittern in die Krise – vor allem im Großraum Stuttgart, dem Zentrum der Branche in Deutschland. Hier fallen die ersten Dominosteine um. Aber auch in Bayerisch-Schwaben rumort es, bisher am vernehmlichsten beim Augsburger Roboter- und Anlagenbauer Kuka, einem wichtigen Autozulieferer, der an seinem Stammsitz 350 von rund 4000 festen Arbeitsplätzen abbaut. Entsprechend groß ist nach wie vor die Unruhe bei dem Unternehmen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.