Newsticker
Koalitionsverhandlungen von SPD, FDP und Grünen sollen Donnerstagnachmittag starten
  1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Kryptowährung: Hamsterkäufe – so erfolgreich zockt Hamster Mr. Goxx

Kryptowährung
06.10.2021

Hamsterkäufe – so erfolgreich zockt Hamster Mr. Goxx

Ein Hamster namens Mr. Goxx investiert durchaus erfolgreich in Kryptowährungen.
Foto: Screenshot Youtube

Ein Nager ist der neue Startrader im Kryptomarkt – auch Elon Musk ist schon Fan. Die Strategie des Hamsters: keine!

Als seriöser Anlageberater kann der Typ nicht gelten: Oft unruhig, ja rastlos, arbeitet mitten in der Nacht, kauft dann, verkauft, aber überlässt alles dem Zufall, Strategie null… und dennoch: Mr. Goxx schlägt gerade auf dem Kryptomarkt auch die Großen der Branche. Bis zu 50 Prozent Rendite in nur wenigen Wochen, nimm dies Warren Buffett – besiegt von einem Hamster!

Darum nämlich handelt es sich beim Minitrader Mr. Goxx, dem auf Twitter und Twitch mittlerweile tausende folgen oder sich auf Youtube seine Perfomance-Berichte ansehen und zu dessen Fans auch Tesla–Chef Elon Musk zählt. Um einen Nager, der ziemlich hamstermäßige Sachen macht, also rumnagen, rumfuttern, rumrasen, rumstöbern, aber eben im mit feinster Technik ausgestatteten Bürokäfig – entwickelt von zwei deutschen Bastlern, offiziell seine Geschäftspartner.

Ein Kauf- und ein Verkaufstunnel für Hamster Mr. Goxx

Übers Hamsterrad wählt er aus, welche der 30 digitalen Währungen gehandelt wird. Zwei Tunnel gibt es, Sell und Buy, je nachdem, durch welchen er rast, wird dann voll automatisiert ver- oder gekauft. Per Infrarot-Kamera wird das ganze live aus dem Minibüro übertragen... Mitte Juni startete Mr. Goxx mit 326 Euro, der Höchststand lag laut Business-Insider bei knapp 500 Euro... . Auch wenn er seitdem kleinere Dämpfer einstecken musste, bei dieser Perfomance kann unter anderem auch Berkshire Hathaway, die Investmentfirma von Investoren-Legende Buffett, nicht mithalten.

Die beiden Geschäftspartner von Mr. Goxx halten sich derweil bedeckt, nur soviel: Anlagetipps wollen sie mit ihrem Experiment mitnichten weitergeben ... worauf auch der Name hindeutet: den verdankt der Hamster der mittlerweile insolventen Bitcoin-Handelsbörse Mt.Gox. Auch die Karriere von Mr. Goxx könnte mit einem Crash enden, noch ist nicht einmal der Käfig refinanziert, Steuern müssen auch gezahlt werden – wobei er dank seiner Partner sicher sein kann: am Hungertuch wird er nie nagen!

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.