Newsticker
RKI: 3736 Neuinfektionen und 13 Todesfälle - Sieben-Tage-Inzidenz steigt
  1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Siemens: Siemens-Chef Joe Kaeser tritt ab - und lobt seinen Nachfolger

Siemens
03.02.2021

Siemens-Chef Joe Kaeser tritt ab - und lobt seinen Nachfolger

Joe Kaeser (links) geht, Roland Busch übernimmt bei Siemens.
Foto: Schrader, dpa

Plus Siemens-Manager Joe Kaeser übergibt das Vorstandsamt an Roland Busch. Für ihn hat er auch ein Lob übrig - trotz Korruptionsaffäre des Ex-Pierer-Chefs.

Sie loben sich und sie beklatschen sich. Die Siemens-Topmänner nutzen die virtuelle Hauptversammlung ohne Publikum und damit Kritiker am Mittwoch aus. Für Joe Kaeser ist endgültig Schluss als Konzern-Chef. Zum Abschied bekam er ein „von Herzen kommendes virtuelles Geschenk“ in Form eines seine „über 40 Jahre währende Hingabe an Siemens“ würdigenden Films mit ihm als Hauptdarsteller. Aufsichtsratschef Jim Hagemann Snabe bescheinigt dem scheidenden Vorstandsvorsitzenden: „Mit Ihnen geht eine Ära zu Ende. Sie haben Siemens von Grund auf erneuert. Die meisten hätten sich damit zufriedengegeben. Sie haben sich niemals zurückgelehnt.“ Was hält er von seinem Nachfolger?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.