Newsticker

RKI meldet erneut mehr als 2500 neue Corona-Infektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Staatsanwalt ermittelt gegen Unternehmenschef

Arcandor

09.06.2009

Staatsanwalt ermittelt gegen Unternehmenschef

Die Staatsanwaltschaft ermittelt jetzt gegen Arcandorchef Karl-Gerhard Eick.

Essen (AZ). Die Staatsanwaltschaft Essen hat Ermittlungen gegen den Chef des um seine Existenz ringenden Warenhaus- und Touristikkonzerns Arcandor, Karl-Gerhard Eick, eingeleitet.

Wie eine Sprecherin der Anklagebehörde am Dienstag mitteilte, ist bereits in der vergangenen Woche die Anzeige eines Privatmannes eingegangen, der dem Chef des Karstadt-Mutterkonzerns Insolvenzverschleppung vorwirft. Zur Begründung der Anzeige seien der Behörde Presseberichte zugesandt worden, hieß es. Die Staatsanwaltschaft habe aufgrund der Anzeige die Ermittlungen aufgenommen.

Am Montag war bereits bekannt geworden, dass die Behörde Ermittlungen gegen den früheren Arcandor-Chef Thomas Middelhoff wegen des Verdachts der Untreue prüft. Middelhoff soll Anteile an Immobilienfonds halten, die von den ungewöhnlich hohen Mieten profitieren, die Karstadt für seine Filialen zahlt. Middelhoff weist die Vorwürfe zurück.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren