Newsticker
Corona-Inzidenz in Deutschland steigt weiter
  1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Update für den Unglücksflieger

28.03.2019

Update für den Unglücksflieger

Boeing hat Programm überarbeitet

Der US-Luftfahrtriese Boeing hat ein dringend erwartetes Update seiner nach zwei Flugzeugabstürzen in die Kritik geratenen Steuerungs-Software MCAS vorgestellt. Der Konzern präsentierte das überarbeitete Programm und weitere zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen für den Flugzeugtyp 737 am Mittwoch vor mehr als 200 Piloten, Technikern und Regulierern in seinem Werk in Renton im US-Bundesstaat Washington. Nach den tödlichen Unglücken bleiben die Kritik und der Aufklärungsbedarf groß. Boeing und die US-Luftfahrtbehörde FAA wurden deshalb vor den US-Senat geladen. Neben dem Software-Update, das noch genehmigt werden muss, will Boeing die Sicherheit der Unglücksflieger der 737-Max-Serie mit weiteren Alarmfunktionen im Cockpit und zusätzlichem Training für Piloten erhöhen.

Bei der Lufthansa ist die umstrittene Maschine nicht aus dem Rennen. Der Jet komme bei einem geplanten Großauftrag von mehr als 100 Maschinen ebenso infrage wie der Airbus A320 neo und weitere Flugzeugtypen, erklärte Lufthansa-Chef Carsten Spohr nach Unternehmensangaben in New York. (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.