1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. VW spaltet Traditionskonzern MAN auf

MAN

16.04.2018

VW spaltet Traditionskonzern MAN auf

MAN Diesel & Turbo wird künftig direkt VW unterstellt sein, andere Teile von MAN gehen an die Börse.
Bild: Peter Steffen, dpa (Symbolbild)

VW will die Lastwagenbauer MAN und Scania an die Börse bringen - in einem Jahr will Spartenchef Renschler startklar sein. MAN Diesel & Turbo geht nicht mit.

Der Traditionskonzern MAN steht vor einer Zäsur. Das Unternehmen wird aufgespalten. Wenn Volkswagen die Lkw-Sparte mit Marken wie MAN und Scania in den nächsten Monaten fit für den Kapitalmarkt und einen möglichen Börsengang macht, wird MAN Diesel & Turbo nicht dazu gehören. Das berichtete der Chef der Lkw-Sparte, Andreas Renschler, am Montag in München. Für MAN Diesel & Turbo arbeiten rund 4000 Beschäftigte in Augsburg, die Kraftwerks- und Schiffsmotoren herstellen.

Die Aufspaltung wird wohl innerhalb eines Jahres erfolgen. Die Lkw-Sparte soll binnen zwölf Monaten „kapitalmarktfähig“ sein, sagte Renschler. Und fügte an: „Diesel & Turbo wird nicht Teil der Kapitalmarktfähigkeit sein.“ Gleiches gelte für die Augsburger Tochter Renk, die Getriebe zum Beispiel für Schiffe oder Panzerfahrzeuge herstellt. Beide Unternehmen passten nicht in den Plan. „Wir werden uns auf Lkws konzentrieren“, betonte Renschler. Die Folge ist, dass MAN Diesel & Turbo mit dem Sitz in Augsburg künftig direkt an Wolfsburg hängen wird. „Wir unterstellen es VW“, sagte Renschler.

Die neue Struktur von Volkswagen.
Bild: Dpa-infografik Gmbh
Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an digital@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Verwaltungsgebäude von Volkswagen in Wolfsburg. Die Staatsanwaltschaft hat erneut Büros bei VW durchsucht. Foto: Peter Steffen
Augsburg

Warum der Umbau bei VW auch Renk und MAN beschäftigt

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket