Newsticker

München überschreitet Corona-Grenzwert
  1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Weniger Entlassungen bei Karmann

15.06.2009

Weniger Entlassungen bei Karmann

Weniger Entlassungen bei Karmann
Bild: DPA

Osnabrück (dpa) - Beim insolventen Autozulieferer Karmann in Osnabrück werden weniger Stellen abgebaut als zunächst befürchtet.

Der Betriebsrat und der vorläufige Insolvenzverwalter einigten sich am Wochenende in einem Interessenausgleich und Sozialplan darauf, statt der angekündigten 513 nur 300 Stellen abzubauen.

Dies teilte die IG Metall am Montag mit. Insgesamt sind bei dem Cabrio-Bauer derzeit noch 1979 Menschen beschäftigt. Der Werkzeugbau mit seinen 250 Arbeitsplätzen werde nicht geschlossen, sondern umstrukturiert. So könnten 160 Arbeitsplätze gesichert werden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren