1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Werbe-Coup: Sixt kürt Claus Weselsky zum "Mitarbeiter des Monats"

Bahnstreik

05.11.2014

Werbe-Coup: Sixt kürt Claus Weselsky zum "Mitarbeiter des Monats"

"Unser Mitarbeiter des Monats" - so nennt Sixt GDL-Chef Claus Weselsky.
Bild: dpa

Sixt ist bekannt für seine Werbekampagnen. Nun gelang dem Autovermieter ein neuer Coup - auf Kosten von GDL-Chef Claus Weselsky, den Sixt zu seinem "Mitarbeiter des Monats" kürte.

Der Autovermieter Sixt hat die Wut vieler Pendler auf die streikende Lokführergewerkschaft GDL erneut für eine provokante Werbekampagne genutzt. "Unser Mitarbeiter des Monats" - so betitelt das Unternehmen ein ganzseitiges Foto des GDL-Chefs Claus Weselsky in der Süddeutschen Zeitung vom Donnerstag.

"Mitarbeiter des Monats": Sixt gelingt Werbe-Coup mit Claus Weselsky

Sixt wirbt damit für "Mietwagen an allen Bahnhöfen". Zuletzt hatte der Autovermieter aus Pullach bei München den Lokführern mit folgendem Spruch für ihren Streik gedankt: "HDGDL, GDL" ("Hab' dich ganz doll lieb, GDL"). dpa

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an digital@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20BahnStreik_02.tif
Bahnstreik 2014

Wie der Bahnstreik die Firmen in der Region trifft

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket