Newsticker
RKI registriert 1016 Neuinfektionen und 51 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Wirtschaft: Wie Kuka mit einem neuen Orange-Ton noch sichtbarer werden möchte

Wirtschaft
21.07.2020

Wie Kuka mit einem neuen Orange-Ton noch sichtbarer werden möchte

Orange ist Trumpf bei Kuka. Ab sofort aber hat es eine neue Schattierung – „Verkehrsorange“.
Foto: Ulrich Wagner

Plus Es ist eine kleine Revolution: Roboter- und Anlagenbauer Kuka setzt künftig auf ein neues Orange. Wie der neue Farbton die Marke noch sichtbarer machen soll.

Die Telekom hat ihr grelles Magenta, die Commerzbank ihr Gelb. Farben sind für Unternehmen zum Markenzeichen geworden. Die Sparkassen haben für ihr „Sparkassen-Rot“ sogar bis vor dem Bundesgerichtshof gekämpft, das ihnen ein Konkurrent streitig machen wollte. Was für die Sparkassen ihr Rot ist, das ist für den Roboter- und Anlagenbauer Kuka die Farbe Orange – ein Teil der Identität. Kuka-Roboter sind orange lackiert, am Hauptsitz prangt ein oranger Kuka-Schriftzug, die Spitzenmanager tragen gerne orange Krawatten. Jetzt findet eine kleine Revolution statt: Kuka bekommt einen neuen Orange-Ton.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.