Newsticker
USA heben Reisestopp für Geimpfte aus EU bald auf
  1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Wortlaut-Protokoll: Eine ehemalige Servicekraft: "Mir tut es weh, aus der Gastro zu gehen. Da hängt mein Herz dran"

Wortlaut-Protokoll
28.07.2021

Eine ehemalige Servicekraft: "Mir tut es weh, aus der Gastro zu gehen. Da hängt mein Herz dran"

Mini-Jobber sind die wahren Verlierer der Corona-Pandemie. Auch Dominik Abele musste seinen Nebenjob in der Gastronomie aufgeben.
Foto: Sebastian Willnow, dpa

Plus Der 23-jährige Dominik Abele aus Augsburg hat seine Zukunftspläne verworfen. Er wollte nach langer Erfahrung als Servicekraft eine Ausbildung in einem Hotel machen. Doch er entschied sich um.

"Ich bin bereits ein paar Jahre in der Gastronomie als Servicekraft tätig. Schon während meiner ersten Ausbildung als Laborassistent habe ich nebenbei gekellnert und war Barkeeper. Der Nebenjob hat mir da schon immer mehr Spaß gemacht als die Ausbildung im Labor, die ich dann auch abgebrochen habe. Durch Zufall bin ich vor etwa zwei Jahren zu meinem Job in Dasing gekommen. Ich war mit Freunden beim amerikanischen Diner Miss Pepper essen und fand den Flair und das Konzept richtig cool. Und ich wollte schon immer mal in einem Diner arbeiten. Ich habe danach angerufen und gefragt, ob sie Personal brauchen, kurz darauf wurde ich auch schon eingestellt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.