Newsticker

16.700 Corona-Neuinfektionen binnen eines Tages in Deutschland
  1. Startseite
  2. Wissenschaft
  3. Bei Liebeskummer hilft Reden

Liebe und Beziehung

12.01.2015

Bei Liebeskummer hilft Reden

Reden hilft bei Liebeskummer - denn so ist ein Neuanfang für die Psyche möglich.
Bild: Fotolia

Forscher haben sich mit der Frage beschäftigt, was der Psyche nach einer Trennung besonders gut hilft. Eine Studie belegt: Reden hilft bei Liebeskummer besonders gut.

Das Ende einer romantischen Beziehung führt zu Stress und psychischer Belastung. Deshalb haben sich David A. Sbarra von der University of Arizona und Grace M. Larson von der Northwestern University damit beschäftigt, wie sich eine solche Trennung auf Menschen auswirkt und wie gegen die negativen Effekte gehandelt werden kann.

Die Studie, die in der Fachzeitschrift "Social Psychological & Personality Science" veröffentlicht wurde, beschäftigt sich vor allem mit der Bewältigung von Trennungsschmerz junger Erwachsener. 210 Probanden, die eine Trennung gerade erst hinter sich gebracht hatten, nahmen an der Studie teil. Dabei konnten sie zwischen zwei Möglichkeiten psychologischer Betreuung von Liebeskummer wählen.

Reden hilft: Bei Liebeskummer muss man die Psyche neu ordnen

120 der Studien-Teilnehmer bewältigten ihren Trennungsschmerz, indem sie vier Mal in neun Wochen zur Beratung kamen und dabei an umfassenden Einschätzungen teilnahmen. Die übrigen 90 Probanden setzten sich mit ihrem Liebeskummer weniger auseinander und kamen nur zu kurzen Bestandaufnahmen zu den Beratungsstellen.

Teilnehmer, die in den neun Wochen zum intensiven Gespräch gekommen waren, berichteten von stärkeren Verbesserungen bezüglich der Störungen ihres Selbst-Konzepts. Durch mehr Klarheit, die durch die Gespräche mit Psychologen entstanden war, sanken Einsamkeit, emotionales Wiedererleben der Trennung und das Benutzen von "wir" beim Reden über die Trennung. Die Studienleiter gehen davon aus, dass Reden bei Liebeskummer deshalb hilft, weil dadurch neue Ordnung ins Leben und das Selbst-Konzept Betroffener gebracht wird. sh

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren