1. Startseite
  2. Wissenschaft
  3. Doppel-Asteroid fliegt heute Nacht an der Erde vorbei

Weltall

25.05.2019

Doppel-Asteroid fliegt heute Nacht an der Erde vorbei

Künstlerische Darstellung eines erdnahen Asteroiden im Vorbeiflug.
Bild: NASA, dpa (Symbolfoto)

In der Nacht zum Sonntag fliegt ein Doppel-Asteroid an der Erde vorbei. Die Nasa stuft ihn als potentiell gefährlich ein.

Mit dem bloßen Auge ist er nicht zu erkennen, trotzdem stellt seine Nähe eine potentielle Gefahr dar: Ein Doppel-Asteroid fliegt in der Nacht zum Sonntag um 1.05 Uhr an der Erde vorbei - in einer Entfernung von 5,2 Millionen Kilometern. Das entspricht in etwa der 13-fachen Strecke zwischen der Erde und dem Mond.

Dass Objekte aus dem Weltall unserem Planeten so nahe kommen, ist keine Seltenheit. Mehrmals im Monat nähern sich Objekte der Erde. Insgesamt sind 20.000 erdnahe Objekte bekannt. Bei 860 davon besteht ein geringes Risiko, dass sie irgendwann mit der Erde kollidieren könnten.

Die Nasa stuft den Doppel-Asteroiden als potentielle Gefahr ein

Doch nur selten sind die so groß wie der Asteroid mit dem Namen "66391 (1999 KW4)", der die Erde in dieser Nacht passieren wird. Er hat einen Durchmesser von 1,3 Kilometern. Umkreist wird er von seinem Begleiter, einem 450 Meter großen Mond. Daher der Name "Doppel-Asteroid".

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Zwar schließen Experten nach Analysen der Flugbahn eine Kollision mit der Erde in den nächsten 1000 Jahren aus. Dennoch stuft die Nasa den Doppel-Asteroiden als eine potentielle Gefahr ein. Denn durch seine hohe Rotationsgeschwindigkeit ist "66391 (1999 KW4)" sehr instabil.

Hobby-Astronomen bietet sich erst in 17 Jahren wieder eine solche Chance

Alle 16 Stunden rotiert der Asteroiden-Mond um das Hauptobjekt. Daher besteht die Möglichkeit, dass er zerbrechen könnte. In dem Fall könnte "66391 (1999 KW4)" tatsächlich eine Gefahr für die Erde darstellen.

Wer den Doppel-Asteroiden in der Nacht von Samstag auf Sonntag sehen möchte, sollte eine gute Ausrüstung haben. Doch es lohnt sich: Das nächste Mal haben Hobby-Astronomen erst im Jahr 2036 wieder die Möglichkeit, einen Doppel-Asteroiden so nah zu erleben. Dann allerdings soll er der Erde sogar noch näher kommen. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren