Newsticker

Corona-Pandemie verschlechtert weltweite Ernährungslage
  1. Startseite
  2. Wissenschaft
  3. "Fledermäuschen" - winzige neue Art entdeckt

25.06.2009

"Fledermäuschen" - winzige neue Art entdeckt

Genf (dpa) - Eine winzig kleine Fledermausart haben Schweizer Forscher auf den Komoren vor der Südwestküste Afrikas entdeckt. Die Tierchen wiegen nur fünf Gramm - halb so viel wie ein Zaunkönig, einer der kleinsten Vögel Europas. Von der Entdeckung berichtete das Naturhistorische Museum in Genf.

Die Forscher hatten untersucht, welche Fledermausarten auf der Inselgruppe vorkommen. Dabei fingen sie den Winzling, der sich keiner der weltweit bekannten Arten zuordnen ließ. Genetische Untersuchungen bestätigten, dass es sich um eine neue Art handelt. Zu Ehren des früheren Museumsdirektors und Fledermausspezialisten Villy Aellen bekam das "Fledermäuschen" den Namen Miniopterus aelleni. Die Entdeckung wurde im Fachblatt "Zoologica Scripta" (Bd. 38, S. 339) veröffentlicht.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren