Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Zehntausende Russen sind nach Teilmobilmachung bereits aus dem Land geflohen
  1. Startseite
  2. Wissenschaft
  3. Magen-Darm-Tag 2016: Ausstülpungen der Darmwand können sich entzünden

Magen-Darm-Tag 2016
ANZEIGE

Ausstülpungen der Darmwand können sich entzünden

Wer an Bauchschmerzen oder Krämpfen und Problemen mit dem Stuhlgang leidet, sollte erwägen, dass dahinter kleine Darmausstülpungen stecken könnten.
Foto: Monique Wüstenhagen (dpa)

Bauchkrämpfe und -schmerzen können auf eine Entzündung der kleinen Ausstülpungen in der Darmwand hinweisen. Eine solche Divertikulitis sollte ernst genommen werden.

Wenn sich kleine Ausstülpungen in der Darmwand entzünden, kann sich das durch Bauchschmerzen, Krämpfe, Fieber, Verstopfungen und blutigen Stuhlgang bemerkbar machen. Das alles können Anzeichen für eine sogenannte Divertikulitis sein, warnt die Gastro-Liga.

Darmwand-Ausstülpungen: Bauchschmerzen sind ein Hinweis

Die Ausstülpungen nennt man Divertikel. Sie können zum Beispiel durch eine Bindegewebsschwäche oder einen zu hohen Druck im Darminneren entstehen. Ausstülpungen in der Darmwand sind in der Regel harmlos - solange sie keine Beschwerden verursachen. Dann müssen sie meistens auch nicht behandelt werden. Entdeckt werden Divertikel mitunter im Rahmen von Darmspiegelungen zur Krebsfrüherkennung.

Sind die Ausstülpungen allerdings entzündet, sieht das anders aus. Wird eine solche Entzündung nicht behandelt, steige laut Gastro-Liga das Risiko für Komplikationen wie einen Darmdurchbruch oder die Bildung von Abszessen.

Darmwand-Ausstülpungen sind meistens nicht gefährlich

Was kann bei einer Entzündung der Darmausstülpungen Besserung bringen? Bei leichten Beschwerden hilft oft eine Umstellung der Ernährung auf leichte oder flüssige Kost. Mitunter kommt aber auch Antibiotika zum Einsatz oder es ist eine Operation nötig.

Darmdivertikel betreffen laut Gastro-Liga 28 bis 45 Prozent der Bevölkerung. Sie können Menschen aller Altersstufen treffen, kommen bei älteren Menschen allerdings häufiger vor als bei jüngeren.

Im Rahmen des Magen-Darm-Tages 2016 informiert die Gastro-Liga am 5. November über Ursachen und Therapiemöglichkeiten bei Divertikeln im Darm. dpa/AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.