Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Putin schwört Russen im Ukraine-Krieg auf "langen Prozess" ein
  1. Startseite
  2. Wissenschaft
  3. Doch kein Muntermacher?: Warum Kaffee manchmal müde macht

Doch kein Muntermacher?
15.01.2012

Warum Kaffee manchmal müde macht

Kaffee enthält Koffein und ist deshalb für seine belebende Wirkung bekannt. Kurz vor dem Schlafengehen entfaltet er im menschlichen Körper allerdings eine ganz andere Wirkung.

Kaffee enthält Koffein und ist deshalb für seine belebende Wirkung bekannt. Kurz vor dem Schlafengehen entfaltet er im menschlichen Körper allerdings eine ganz andere Wirkung.

Gemeinhin ist Kaffee wegen des enthaltenen Koffeinn für seine belebende Wirkung bekannt.

Wenn man allerdings kurz vor dem Schlafengehen (maximal 15 Minuten) eine Tasse des vermeintlichen Wachmachers genießt, wird das Schlafzentrum im Gehirn besser durchblutet und man soll schneller einschlafen können.

Der Blutzucker und der Insulinspiegel wird von dem koffeinhaltigen Getränk stark angehoben. Die Bauchspeicheldrüse kann dabei negativ beeinflusst werden. Für Menschen mit Erkrankungen des Organs ist Kaffee also strikt verboten. Auch Diabetiker sollten die Tasse Kaffee deshalb mit Vorsicht genießen.

Zu viel Kaffee verursacht Bauchschmerzen

Wer zuviel davon trinkt, könnte seine Magenschleimhaut reizen. Das im Kaffee enthaltene Koffein verursacht bei empfindlichen Personen Beschwerden im Magenbereich.

Die landläufige Meinung, Kaffee würde dem Körper Wasser entziehen, ist neuesten Studien zu Folge nicht nachweisbar. Man sollte es zwar nicht übertreiben, aber der Sud der Bohne kann durchaus zur Wasserbilanz des Tages gezählt werden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.