Newsticker
Wolodymyr Selenskyj telefoniert erneut mit Bundespräsident Steinmeier
  1. Startseite
  2. Aichach
  3. Aichach: Die „Nibelungen“ wurden in den März verlegt

Aichach
11.12.2017

Die „Nibelungen“ wurden in den März verlegt

Premiere des Stückes ist nun am 3. März. Gespielt wird in der Originalbesetzung. Im Bild Kriemhild und Brünhild mit ihren ungeborenen Söhnen Sigi und Ruodi (von links ) vor den toten Hagen von Tronje und König Gunther.
Foto: Erich Echter/Archiv

Nach der Absage der Aufführungen im November hat das Aichacher Volkstheater jetzt neue Spieltermine bekannt gegeben

Nach dem Schock vom Premierenabend gibt es jetzt gute Nachrichten vom Aichacher Volkstheater. Der Darstellerin der Kriemhild, die kurz vor der Premiere zusammengebrochen und ins Krankenhaus gekommen war, geht es wieder besser. Der Verein wird die abgesagten Aufführungen der „Nibelungen“ im März nachholen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.