Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Selenskyj: 2023 wird Jahr des ukrainischen Sieges sein
Hans-Georg Maaßen, Ex-Verfassungsschutz-Chef und CDU-Mitglied, sorgt immer wieder für scharfe Debatten.
Kommentar

Maaßen schadet der CDU: Die Partei sollte ihn vor die Tür setzen

Rhetorik in extremo, radikal-rechte Verschwörungstheorien und unablässige Provokationen. Der frühere Chef des Verfassungsschutzes hat jedes Maß verloren. Und ist ein Risiko für die Partei.

Hans-Georg Maaßen (CDU), ehemaliger Leiter des Bundesverfassungsschutzes, ist jetzt Chef der Werteunion.
Union

Wie die CDU mit ihrem ungeliebten Mitglied Hans-Georg Maaßen kämpft

Der frühere Präsident des Verfassungsschutzes fällt mit umstrittenen Äußerungen auf. Nun wurde er zum Chef der Werteunion gewählt. In der CDU wird der Ton rauer.

Lokales

Augsburg Stadt KOMPAKT

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg und Umgebung, Montag bis Freitag um 19 Uhr.

Verkehrsminister Christian Bernreiter (CSU) äußert Kritik an der Umsetzung des 49-Euro-Tickets.
Bahnverkehr

Bayerns Verkehrsminister schließt Alleingang bei 49-Euro-Ticket aus

Die Staatsregierung ist unzufrieden mit Bundesverkehrsminister Volker Wissings (FDP) Umsetzung des ÖPNV-Tickets. Ausscheren will der Freistaat aber nicht.

Nach dem schwersten Anschlag eines Palästinensers seit 15 Jahren, hat Israels Regierung angekündigt, härter durchzugreifen - auch gegen Angehörige eines Attentäters.
Israel

Nach Anschlägen: Netanjahu kündigt "Politik der harten Hand" gegen Terror an

Israels Regierungschef Netanjahu will zur Bekämpfung von Anschlägen stärker durchgreifen. Die Ausweitung israelischer Siedlungen könnte zu Spannungen mit den USA führen.

Deutschlands Torschütze zum 2:2, Gonzalo Peillat (rechts), jubelt mit Christopher Rühr.
Hockey-WM

Deutschland ist Weltmeister: Hockey-Herren gewinnen Finalkrimi gegen Belgien

Welch ein Krimi. Deutschlands Hockey-Herren gewinnen in Indien den Weltmeistertitel im Penaltyschießen gegen Titelverteidiger Belgien.

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den Podcast anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Podigee GmbH Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten. Die Einwilligung kann jederzeit von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden. Datenschutzerklärung

Die Hauptsymptome von Long Covid: extreme Erschöpfung und Müdigkeit sowie Konzentrationsstörungen bis hin zu starkem Schwindel und Herzrasen. All das kann arbeitsunfähig machen. Frauen sind davon mehr betroffen als Männer.
Corona

Long-Covid-Forscher warnt: Auf Deutschland könnte Alzheimer-Welle zu rollen

Plus Long Covid wird zusehends zu einer Volkskrankheit. Das sagt der Neurobiologe Martin Korte. Er hat viele Fälle untersucht und beschreibt, worunter Betroffene leiden.

Themenwelten
Anzeige

Wir haben Neuigkeiten für Sie

Die wichtigsten Nachrichten auf einen Blick
Abonnieren sie unsere Newsletter