Newsticker
Ja zur Ampel: Grüne stimmen für Koalitionsverhandlungen mit SPD und FDP
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Aichach-Friedberg: Analyse zu Bürgermeisterwahlen: CSU gewinnt Land im Landkreis

Aichach-Friedberg
30.03.2020

Analyse zu Bürgermeisterwahlen: CSU gewinnt Land im Landkreis

Mit den Stichwahlen im Wittelsbacher Land sind alle Entscheidungen über die Chefs in den 24 Rathäusern ab Mai gefallen.
Foto: Maria Schmid

Plus Bürgermeisterwahlen sind Persönlichkeitswahlen. Das zeigt der Ausgang der Kommunalwahlen in Landkreis deutlich. Eine Partei stellt künftig aber deutlich mehr Rathauschefs im Wittelsbacher Land.

Bürgermeisterwahlen sind Persönlichkeitswahlen und keine Abstimmungen nach dem Parteibuch der Kandidaten: Das gilt für Regionen mit ländlichen Strukturen noch deutlich mehr als für Städte und Ballungszentren. Dennoch lässt sich nach dem zweiten Wahlgang festhalten: Die CSU hat bei diesen Kommunalwahlen zumindest bei den Chefposten deutlich an Land im Wittelsbacher Land gewonnen. Dass Ministerpräsident Markus Söder in der aktuellen Krise einen guten Job macht, hat den Christsozialen vor Ort nicht zwingend geholfen, geschadet hat es aber ganz gewiss auch nicht. In Kühbach stand gestern kein Parteimitglied zur Wahl. Dass die CSU-Parteileitung Stefan Schneider in einem Video empfohlen hat, sorgte für Diskussionen. Ob es für ihn ein Vorteil war, bleibt offen – der Wahlsieger heißt hier Karl-Heinz Kerscher.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.