Newsticker
Ja zur Ampel: Grüne stimmen für Koalitionsverhandlungen mit SPD und FDP
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Aichach-Friedberg: Tankstellen-Mord: Aichach-Friedberg zwischen Betroffenheit und Sorge

Aichach-Friedberg
23.09.2021

Tankstellen-Mord: Aichach-Friedberg zwischen Betroffenheit und Sorge

Immer wieder kommt es zu Konflikten mit Maskenverweigerern. Im Landkreis Aichach-Friedberg hat Tankstellen-Personal schlechte Erfahrungen gemacht, die Zahl der Zwischenfälle dort nimmt offenbar zu.
Foto: Nicolas Armer, dpa (Symbolbild)

Plus Der Mord an einem Tankstellen-Mitarbeiter wegen eines Masken-Streits löst im Kreis Fassungslosigkeit aus. Laden-Personal ist beunruhigt. Wozu die Polizei rät.

Es ist eine Tat, so brutal wie unfassbar: Am vergangenen Wochenende tötete ein Mann einen 20-jährigen Tankstellen-Mitarbeiter – offenbar nur, weil dieser ihn mehrfach zum Tragen einer Maske aufgefordert hatte. Der Mord geschah im rheinland-pfälzischen Idar-Oberstein, erschüttert aber das ganze Land. Auch im Landkreis Aichach-Friedberg herrscht Fassungslosigkeit – und unter vielen Unsicherheit. Besorgt sind insbesondere jene, die eingreifen müssen, wenn jemand trotz Pflicht keine Maske trägt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.