Newsticker
Corona-Gipfel: Nur mit Booster-Impfung gilt man langfristig als "geimpft"
  1. Startseite
  2. Aichach
  3. Aichach: Giftköder-Verdacht: Hund frisst vergiftetes Fleisch beim Sisi-Schloss

Aichach
01.03.2021

Giftköder-Verdacht: Hund frisst vergiftetes Fleisch beim Sisi-Schloss

Ein Jack-Russell-Terrier hat beim Wasserschloss im Aichacher Stadtteil Unterwittelsbach offensichtlich vergiftetes Hühnerfleisch gefressen.
Foto: Ammit, stock.adobe.com (Symbolfoto)

Köder liegt beim Wasserschloss im Aichacher Stadtteil Unterwittelsbach. Jack-Russell-Terrier wird beim Tierarzt behandelt. In Untermauerbach finden Anwohner auffällige "Knödel".

Ein Hund hat am Sonntagnachmittag ausgelegtes Hühnerfleisch am Sisi-Schloss in Unterwittelsbach gefressen und ist damit offenbar vergiftet worden. Davon gehe jedenfalls der Tierarzt aus, der den Hund behandelte, berichtete gestern Peter Löffler, stellvertretender Leiter der Polizeiinspektion Aichach, auf Anfrage unserer Redaktion.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.