Newsticker
Selenskyj: Ukrainische Streitkräfte haben russischer Armee "das Rückgrat gebrochen"
  1. Startseite
  2. Ammersee
  3. Region Weilheim: Pähl: Motorradfahrer stirbt bei Unfall

Region Weilheim
14.05.2022

Pähl: Motorradfahrer stirbt bei Unfall

Ein tödlicher Motorradunfall hat sich am Samstag, 14. Mai, bei Pähl ereignet.
Foto: Alexander Kaya (Symbol)

Tödlicher Verkehrsunfall bei Pähl. Einem Motorradfahrer wird die Vorfahrt genommen, er erliegt noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen.

Dramatische Szenen am Samstagnachmittag (14. Mai) im Landkreis Weilheim-Schongau. Bei Pähl ist ein Motorradfahrer bei einem Unfall ums Leben gekommen. Das bestätigte das Polizeipräsidium Oberbayern Süd auf Nachfrage unserer Redaktion.

Der Unfall ereignete sich gegen 15.15 Uhr auf der Staatsstraße 2055 im Bereich Pähl, wo sich die Abzweigung nach Raisting befindet. Eine 77-jährige Frau aus Raisting befuhr zu diesem Zeitpunkt mit ihrem Pkw die Kreisstraße WM 9 von Raisting kommend in Richtung Pähl, so die Polizei. An der Einmündung zur Staatsstraße 2055 wollte sie nach links abbiegen, übersah hierbei jedoch einen vorfahrtsberechtigten 25-jährigen Motorradfahrer aus Gauting (Landkreis Starnberg), der zu diesem Zeitpunkt mit seinem Motorrad die Staatsstraße Richtung Weilheim befuhr.

Es kam zur Kollision im Bereich der Fahrertüre des Pkw. Der Motorradfahrer verstarb durch den Aufprall sofort an der Unfallstelle. Die 77-jährige Pkw-Fahrerin wurde schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Ihr Beifahrer wurde leicht verletzt. An dem Motorrad und dem Pkw entstand Totalschaden in Höhe von rund 18.000 Euro.

Durch die Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter beauftragt, der vor Ort an der Unfallstelle die näheren Umstände des Verkehrsunfalls untersuchte. An der Unfallstelle wurde durch die Straßenmeisterei Weilheim eine Umleitung eingerichtet, die Straße war bis etwa 20 Uhr gesperrt. Die Feuerwehr war ebenfalls im Einsatz.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.