1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Der Fernsehretter Frank Rosin ist in Batzenhofen gescheitert

Gersthofen

23.02.2016

Der Fernsehretter Frank Rosin ist in Batzenhofen gescheitert

Frank Rosin drehte im Juni 2014 eine Folge seiner Sendung "Rosins Restaurant" in Batzenhofen.
Bild: dpa obs/kabel eins

2014 brachte Sternekoch Frank Rosin eine Batzenhofer Gaststätte in Schwung. Eine Wiederholung brachte das Thema jetzt wieder auf. Was aus der Gaststätte geworden ist.

Die Hoffnungen waren groß: Sternekoch Frank Rosin persönlich hat sich im Frühjahr vor zwei Jahren darum gekümmert, das damalige Lokal Balkan Spatzl in Batzenhofen auf Vordermann zu bringen. In der Kabel-1-Sendung „Rosins Restaurants“ entwickelte er ein neues Konzept für die Gaststätte, mit der das Geschäft richtig in Fahrt kommen sollte. Am Sonntagnachmittag strahlte der Fernsehsender die Sendung erneut aus. Gebracht hat die prominente Hilfe letztendlich jedoch nichts: Nur wenige Monate nach Rosins Besuch musste das Restaurant schließen.

Der damalige Koch Sascha Korljan und die Lebensgefährtin seines Vaters, Doris Hauser-Korljan, hatten den Sternekoch im Juni 2014 zu Hilfe gerufen. Hauser-Korljan und ihr Ehemann, die damals selber eine Gaststätte in Augsburg betrieben, hatten einen Großteil ihrer Ersparnisse in den Gasthof gesteckt, um ihrem Sohn unter die Arme zu greifen.

Änderungen des TV-Teams zunächst erfolgsversprechend

Zunächst schienen die Änderungen des Fernsehteams erfolgversprechend: Die bunte Einrichtung und die farbigen Wände wichen einem eleganteren weißen Anstrich und Kronleuchtern an den Decken. Auch die Speisekarte veränderten Frank Rosin und sein Fernsehteam, um die Balkanwurzeln der Familie zu würdigen – Korljans Vater stammt von dort. Traditionelle bayerische Gerichte ersetzte der Sternekoch durch eine Mischung aus Spezialitäten vom Balkan und aus Bayern, darunter zum Beispiel Cevapcici auf bayerische Art. "Mein Lokal, Dein Lokal": Wirte aus Augsburg kämpfen um den Titel

Nur wenige Monate nach dem Besuch des Sternekochs verkündeten die damaligen Inhaber jedoch über ihre Facebook-Seite, dass das Restaurant geschlossen wurde. „Aus persönlichen Gründen“, so schrieben sie im Oktober 2014. Insgesamt hielt sich das Balkan Spatzl gerade einmal zehn Monate im Gersthofer Ortsteil Batzenhofen, trotz der prominenten Unterstützung. Was nach der Schließung aus den ehemaligen Inhabern geworden ist, kann auch Josef Schuler nicht sagen. Der Altstadtrat, der auch „Batzenhofens heimlicher Bürgermeister“ genannt wird, weiß nur, dass die Familie weggezogen ist. Inzwischen ist das Restaurant zum ursprünglichen Namen zurückgekehrt: Gasthof Schmid. Unter dem neuen Inhaber Frank Rittner, der das Gasthaus im Dezember 2014 übernommen hat, finden sich wieder traditionelle bayerische Gerichte auf der Karte: Statt Cevapcici oder dem Balkan-Burger gibt es nun wieder Käsespätzle oder Spanferkelbraten mit Blaukraut. Auch die Einrichtung hat Rittner ländlicher gestaltet. Statt opulenter Kronleuchter finden Gäste jetzt wieder karierte Tischdecken, einen alten Kachelofen und eine Jagdstube im Gasthaus.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

23.02.2016

Fast schon unverschämt diese Überschrift.... nicht Her Rosin ist gescheitert, sondern die Gaststättenbetreiber sind gescheitert!

Permalink
23.02.2016

Die Überschrift ist irreführend. Offensichtlich sind die Inhaber an ihren Umständen und damit an sich selbst gescheitert. Manchen ist einfach nicht zu helfen.

Permalink
19.02.2017

Was soll der alte Hut. Nachricht ist jahrealt.

Muss nach dem Prekariatssender jetzt auch das Blatt so werden??

Permalink
Lesen Sie dazu auch
a(1).jpg
Gessertshausen

Weihnachtsstimmung vor dem Kloster

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden