Newsticker

USA: Fünf Millionen gemeldete Corona-Infektionen seit Beginn der Pandemie
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. "Die letzten Zeitzeugen": Dinkelscherber für Medienpreis nominiert

Dinkelscherben

06.07.2020

"Die letzten Zeitzeugen": Dinkelscherber für Medienpreis nominiert

Der Film über das Zeitzeugenprojekt des Dinkelscherbers Michael Kalb (links) und Timian Hopf ist für den Augsburger Medienpreis nominiert.
Bild: Marcus Merk

Der Dinkelscherber Filmemacher Michael Kalb und sein Team sind für den Augsburger Medienpreis nominiert. Sie interviewten die letzten Zeitzeugen im Augsburger Land.

Das Filmprojekt „Die letzten Zeitzeugen“ ist für den Augsburger Medienpreis nominiert. Hinter dem Projekt stecken der Dinkelscherber Filmemacher Michael Kalb und sein Team. Unser Projekt ist in den zwei Kategorien „Mut“ und „Haltung“ nominiert.

„Schon alleine die Nominierung zu diesem Preis ist eine tolle Anerkennung“, sagt Michael Kalb. Er dankt allen Unterstützern, die über drei Jahre hinweg mitgewirkt haben – sei es mit Expertise, durch Dutzende Stunden Recherche- und Transkribierarbeit oder als Förderer wie der Augsburger Landkreis, die Bürgerstiftung, der Kulturfonds Bayern und der Bayerische Rundfunk. Für den Preis nominiert ist nicht nur der Dokumentarfilm, sondern auch das dazugehörige Archiv-Projekt sowie ein Buch, das im September erscheinen soll.

Weitere Kinovorführungen von "Die letzten Zeitzeugen" geplant

In den vergangenen Monaten wurde der Dokumentarfilm immer wieder in verschiedenen Hallen und im Kino gezeigt. „Unsere Kinotour befindet sich immer noch in der Corona-Sommerpause“, sagt Kalb. Doch es gebe bereits Anfragen für weitere Vorführungen im Herbst. Dann soll der Film übrigens auch im Bayerischen Fernsehen ausgestrahlt werden. Ein Termin steht noch nicht fest.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Mehr zu dem Projekt finden Sie unter www.letzte-zeitzeugen.de. (kinp)

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren