Newsticker
Lollitests verzögern sich in manchen bayerischen Grund- und Förderschulen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Kommentar: Impftermine im Kreis Augsburg: Endlich eine klare Ansage

Kommentar
08.01.2021

Impftermine im Kreis Augsburg: Endlich eine klare Ansage

Viele Impfzentren in Deutschland sind inzwischen geöffnet. Doch die Terminvergabe ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich geregelt.
Foto: Markus Schreiber/AP POOL/dpa

Plus Wie bekomme ich einen Termin zum Impfen? So richtig konnte diese Frage im Landkreis Augsburg bislang nicht beantwortet werden. Jetzt gibt es Grund zur Hoffnung.

Wer über 80 Jahre alt ist, soll so schnell wie möglich geimpft werden. Das ist das Versprechen der Bundesregierung. Wie das funktioniert, darum sollen sich die Landkreise und Städte kümmern. Im Augsburger Land herrschte bislang Verwirrung, wie man nun an einen Impftermin für sich selbst oder auch für seine Großeltern kommt. Die will der Landkreis jetzt auflösen, indem diejenigen, die geimpft werden können, angeschrieben werden. Dies ist ein wichtiger und überfälliger Schritt zur Information bei diesem sensiblen Thema.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.