Newsticker
Niederlande melden 13 Omikron-Infektionen bei Reisenden aus Südafrika
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Kreis Augsburg: Die tägliche Not auf den A8-Parkplätzen

Kreis Augsburg
12.09.2017

Die tägliche Not auf den A8-Parkplätzen

Wenn Lastwagen an Rastanlagen oder Parkplätzen in der Einfahrt parken, weil alle Stellflächen bereits belegt sind, kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen.
Foto: Marcus Merk

Auf Rastanlagen ist nachts jeder Quadratmeter dicht. Was Fahrer riskieren, wenn sie ihre Brummis verbotswidrig abstellen und wie sich die Polizei verhält.

Jeden Abend wird es richtig voll: Auf den Rastanlagen der A8 stehen hunderte Brummis. Seite an Seite, kaum ein Meter dazwischen. Wer einen Stellplatz für die Nacht gefunden hat, darf sich glücklich schätzen. Wer keinen hat, muss weiter. Und suchen. Oder er stellt seinen Sattelzug dort ab, wo es verboten ist: zum Beispiel in den Zu- und Abfahrten. Die Fahrer riskieren so schwere Unfälle – den letzten gab es im August am Rastplatz Streitheimer Forst. Sie riskieren gleichzeitig Ärger mit der Polizei. Am Problem ändert das nichts: „Es gibt zu wenig Parkplätze. Die Situation ist unumstritten schlecht“, sagt Ingrid Eibner. Sie ist die Geschäftsführerin des Logistik-Cluster Schwaben, dem Zusammenschluss der Logistikwirtschaft.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.