Newsticker
Spezial-Airbus der Luftwaffe mit Corona-Patienten aus der Region landet in Hamburg
  1. Startseite
  2. Augsburg Land
  3. Meitingen: Autofahrer weicht in Meitingen in den Gegenverkehr aus

Meitingen
23.11.2021

Autofahrer weicht in Meitingen in den Gegenverkehr aus

Ein zu geringer Abstand hat am Montag zu einem Unfall in Meitingen geführt.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

Weil er einen zu geringen Abstand hält, muss ein 56-Jähriger auf die Gegenfahrbahn ausweichen. Dort kommt ihm aber gerade ein Auto entgegen.

Ein zu geringer Abstand hat am Montag zu einem Unfall in Meitingen geführt. Ein 56-Jähriger bemerkte zu spät, dass sein Vordermann verkehrsbedingt bremsen musste und wich auf die Gegenfahrbahn aus.

Der 56-jähriger Autofahrer war gegen 17.35 Uhr auf der Staatsstraße 2045 von Meitingen in Richtung Thierhaupten unterwegs. Vor der Lechbrücke musste er verkehrsbedingt abbremsen. Da der Abstand zum Vordermann nicht mehr ausreichte, wich er laut Polizei auf die Gegenfahrbahn aus. Dort streifte er das Fahrzeug eines 36-Jährigen, der ihm entgegenkam. Der Gesamtschaden beträgt rund 6000 Euro. (thia)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.