Newsticker
Kabinett Merkel entlassen - neuer Bundestag zu erster Sitzung zusammengekommen
  1. Startseite
  2. Lokales (Augsburg Land)
  3. Meitingen: Stahlwerk: Jetzt kommen die Pläne auf den Tisch

Meitingen
21.06.2019

Stahlwerk: Jetzt kommen die Pläne auf den Tisch

Die Erweiterung soll nötig sein, um der Konkurrenz aus Asien und Europa Paroli bieten zu können. Dafür müsse die Möglichkeit geschaffen werden, den Stahl weiterzuverarbeiten und zu veredeln., heißt es
2 Bilder
Die Erweiterung soll nötig sein, um der Konkurrenz aus Asien und Europa Paroli bieten zu können. Dafür müsse die Möglichkeit geschaffen werden, den Stahl weiterzuverarbeiten und zu veredeln., heißt es
Foto: Marcus Merk

Das Unternehmen in Meitingen will für die Erweiterung ein Drittel des Lohwaldes roden. Das sorgt für heftige Proteste und Gefahr für das „Wald-Wiesenvögelchen“.

Das Stahlwerk in Herbertshofen soll größer werden. Die Verantwortlichen des Unternehmens haben den Lohwald ins Auge gefasst, um dort neue Anlagen bauen zu können. Außerdem will der Konzern die Produktion nach oben fahren und die Produktionskapazitäten von 1,1 auf künftig 1,4 Millionen Tonnen Rohstahl pro Jahr erhöhen. Diese Vorhaben sorgen für heftige Proteste bei Bürgerinitiativen und den Grünen. Diese Gruppierungen wollen den Lohwald erhalten, der ein besonders geschützter Bannwald ist. Außerdem befürchten sie, dass Anwohner nach einer Erweiterung mit noch mehr Lärm und Dreck – verursacht vom Stahlwerk – leben müssen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.